29. internationaler Hallencup für Nachwuchsmannschaften in Gnas vom 16.11. - 08.12.2019.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

News - Neuigkeiten rund um den USV Gnas

29. intern. Nachwuchs-Hallencup 2019 in der Gnaser Sporthalle.


11.11.2019. Bereits zum 29. Mal findet heuer in der Sporthalle Gnas der internationale Hallencup für Nachwuchsmannschaften statt. Vom 16. November bis 8. Dezember 2019 kämpfen Nachwuchsmannschaften von der U8 bis U15 um den begehrten Hallencup. Nachfolgend finden Sie genauere Informationen!

36. Hallenfußballturnier des USV Gnas am 15. und 26. Dezember 2019.

Der Vorjahressieger Immo-Company Haas Immobilien
Eine Spielszene aus dem Finale

07.10.2019. Bereits zum 36. Mal veranstaltet der USV Gnas im Dezember 2019 das große Hallenfußballturnier in der Sporthalle Gnas. Gespielt wird an zwei Tagen, die Vorrundenspiele finden am Sonntag, 15. Dezember und die Finalspiele am Stefanitag, 26. Dezember statt. Insgesamt wird um ein Preisgeld von € 3.500,- gespielt, wobei der Sieger € 1.300,- mit nach Haus nehmen kann.

Anmeldeschluss ist der 30. November 2019. In den untenstehenden Anlagen gibt es alle Informationen dazu.

Gnas Juniors Ergebnisse vom Wochenende.

Turnier der U10 in Gnas.
Tormanntrainer Michael Sammer mit seinen Schützingen.

Gnas Juniors - 9. und 10. Nov.  2019
U7:Meisterschaft beendet 
U9: Meisterschaft beendet 
U10:Turnier in Gnas  
U12 - SüdBad Gleichenberg/Junge Löwen - Gnas 4:0 (3:0) 
U14- SüdNSG Strass - Gnas 1:5 (1:3) Konrag 2, Marbler, Geigl, Sundl F;  
U15 - Süd Meisterschaft beendet 
U17 - LK Meisterschaft beendet  

SV Gnas - Juniors: Abschluss der Herbstsaison 2019. 

An diesem Wochenende wurden die letzten Spiele der Herbstsaison ausgetragen. Die U10 spielte beim "Heimturnier" in Gnas auf dem Kunstrasenplatz in Turnierform. Die U12 unterlag gegen die jungen Löwen/Bad Gleichenberg mit 0:4 (0:3). Die U14 siegte in Strass mit 5:1 (3:1). Konrad 2, Marbler, Geigl, Sundl F. waren die Torschützen.

Ein großes Danke gebührt auch Michael Sammer, der seit Ende August das Tormanntraining der Nachwuchstorleute leitet und den jungen Fußballern wertvolle Tips gibt. Michael Sammer hat lange in den Gnaser Nachwuchsmannschaften gespielt und spielt nun im Tor der SU Straden. Vielen Dank ! (Beitrag von Leo Suppan)

GL Süd: SV Mühldorf - Gnas II 2:0 (2:0).

09.11.2019. Gnas II verlor das letzte Meisterschaftsspiel der Herbstsaison auswärts gegen Mühldorf mit 0:2 (0:2). Die Tore erzielten Kevin Walch (5.) und Bostjan Zelko (45.). Damit überwintern die Gnaser mit 8 Punkten auf dem letzten Platz.

Landesliga: USV Gnas - ASK Voitsberg 1:1 (0:1).

Daniel Brauneis (Nr. 7) köpft eine Hiden-Flanke von rechts zum 1:0 ins Netz (45+2).
Der kurz zuvor eingewechselte Stefan Strohmaier (Nr. 18) köpft einen Freistoß von David Fink zum 1:1 ein (66.).

08.11.2019. Ein kampfbetontes Spiel auf tiefem Boden. Die Gäste gingen in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit (45+2) durch einen Kopfballtreffer von Daniel Brauneis nach Flanke von Kapitän Jürgen Hiden mit 1:0 in Führung. Nicht unverdient, denn die Voitsberger kamen zu mehr Möglichkeiten als die Gnaser. Gnas-Torhüter Alex Roth konnte gute Chancen von Jürgen Hiden und Andreas Fischer entschärfen. Gnas-Kapitän Matthias Schadler musste in der 37. Minute verletzungsbedingt durch Stefan Klenner ersetzt werden. Daniel Zimmermann (Hiebler wehrte Freistoß zur Ecke ab) und Thomas Suppan (Kopfball knapp über die Querlatte nach Eckball) kamen für die Gnaser zu Torchancen. Pausenstand 0:1.

Sehr spannend verlief die zweite Halbzeit und in der 66. Minute gelang dem zuvor eingewechselten Stefan Strohmaier nach Freistoß von David Fink per Kopf der Ausgleichstreffer zum 1:1. Weitere Möglichkeiten für die Gnaser ergaben sich in der zweiten Halbzeit durch Daniel Zimmermann (Markus Hiebler wehrte zwei Freistöße zur Ecke ab) und Daniel Luttenberger-Haas (knapp vorbei). Bei den Gästen fanden David Hermann (Alex Roth lenkte Kopfball über die Latte) und Armin Veladzic (nach einem abgewehrten Freistoß knapp vorbei) gute Möglichkeiten vor.

Damit bleibt Voitsberg in Gnas auch nach sieben Spielen ohne Sieg, holen mit diesem Remis aber den Herbstmeistertitel mit 30 Punkten. Mettersdorf und Wildon können am Samstag punktemäßig noch gleichziehen, haben aber die weitaus schlechtere Tordifferenz. Die Gnaser überwintern mit 26 Punkten auf dem fünften Platz.

Zum Spielbericht

Weitere Fotos vom Spiel

10 Fotos von Paul Prosen