34. Hallenfußballturnier in der Gnaser Sporthalle am 17.12. und 26.12.2017.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

VIP-Club

Zur Geschichte des VIP-Club im Gnaser Stadion:
 
Im Jänner 2013 wurde vom Vorstand des USV Gnas beschlossen, einen VIP-Club zu errichten. Ursprünglich war geplant, an der Rückseite der Hauptribüne einen VIP-Raum zu schaffen. Doch im April 2013 wurde eine ganz andere Lösung gefunden. Die UNION Steiermark kaufte die neben der Hauptribüne bestehende, ehemalige Schmiede, Lagerhalle, Heizung, Sanitär der Firma Neuhold.
Im Rahmen der Meisterfeier im Juni 2013 erfolgte die Schlüsselübergabe der Neuhold Halle von der UNION und Gemeinde Gnas an den USV Gnas.
Nach dreiwöchiger Räumung und Bauzeit konnte der VIP-Club am 30. Juni 2013 im Rahmen des internationalen Freundschaftsspieles zwischen Sturm Graz und Kyrilja Samara (RUS) eröffnet werden. Wenn nicht Vereinsmitglieder, Funktionäre, Spieler und freiwillige Helfer so tatkräftig geholfen hätten, wäre dies nicht in so kurzer Zeit möglich gewesen.
Dann ging es Schlag auf Schlag und es wurde ständig etwas erneuert. Küche, alles Nirosta, Schränke und die Einrichtung, erworben vom Buschenschank Augenweide in Trössing, wurden eingebaut.
Im Jahr 2014 konnten wir über Vermittlung unseres Beirates Günter Niederl von der Bamberg Arena in Deutschland Ledersitze für die Hauptribüne erwerben. 
Im Jahr 2016 wurde ein zweiter Raum mit einem kleinen Museum eröffnet. So hatten wir dann bereits 100 Sitzplätze zur Verfügung.
 
Verkaufsentwicklung der Jahreskarten:

Meisterschaftssaison 2013/14: Es konnten bereits 50 Jahreskarten verkauft werden.
Meisterschaftssaison 2014/15: Wir konnten 60 Jahreskarten verkaufen.
Meisterschaftssaison 2015/16: 65 Jahreskarten wurden verkauft.
Meisterschaftssaison 2016/17: Es wurden 80 Jahreskarten ausgegeben (ausverkauft). 
Meisterschaftssaison 2017/18: Auch für diese Saison waren alle 80 Jahreskarten bald vergriffen (ausverkauft). 
Tageskarten gibt es für 6 Personen je Meisterschaftsspiel (solange der Vorrat reicht).
 
VIP-Organisatoren: Franz Sägner und Helmut Trummer
VIP-Personal: Monika Hesch, Agnes Trummer, Julia Trummer usw.