34. Hallenfußballturnier in der Gnaser Sporthalle am 17.12. und 26.12.2017.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Verdientes 1:1 (1:1) - Remis gegen Hlg. Kreuz/W im ersten Spiel.

16. Runde, am 2014-03-15
Bericht von: Luis Niederl
TUS Hlg.Kreuz/W. - USV Gnas  1:1 (1:1).


TUS Hlg.Kreuz/W: Palz, Hofer, Six, Mohsenzada, Bloudek, Jevsenak, Ratschnig, Leber, Suker, Starchl, Sundl.
USV Gnas: Roth, Klenner, C. Schadler, C. Haas, T. Puntigam; Kniewallner, Wohlmuth (88. B. Puntigam), M. Schadler, Lackner (75. O. Fink); Obendrauf (67. C.Fink), D. Haas.
Tore: Mohsenzada (4.) bzw. D. Haas (15.).
Gelbe Karten: Hofer bzw. C. Haas, M. Schadler.
Hlg.Kreuz/W, 400 Zuseher, SR Harrer, Ass. Brunner, Hartner.

Nach einer nicht gerade erfolgreichen Testspielserie (2 Siege, 4 Niederlagen) fuhr man mit gemischten Gefühlen nach Hlg. Kreuz/W. Zudem erinnerte man sich auf das 0:4 im Heimspiel.... Der Tabellenvierte Hlg. Kreuz war auch in diesem Spiel Favorit gegen den Neunten Gnas.
Die Gnaser konnten mit Ausnahme von Verteidiger Zimmermann mit der kompletten Mannschaft nach Hlg. Kreuz fahren. Anstelle von Daniel Zimmermann, der noch leicht angeschlagen ist, spielte Tobias Puntigam. Rund 400 Zuseher kamen bei trockenem, aber zum Teil stürmischen Wetter und guten Platzverhältnissen ins Stadion und sahen ein weitgehend ausgeglichenes Spiel mit einem am Ende gerechten 1:1-Remis.

Fulminanter Beginn der Hausherren, bereits in der 1. Minute musste sich Gnas-Goalie Roth bei einem Mohsenzada-Schuss aus 16 m strecken und in der 4. Minute gingen die Hausherren 1:0 in Führung. Angriff der Gastgeber über die linke Seite, Hlg.Kreuz-Neuzugang Sandro Bloudek schoss von der linken Seite aus spitzem Winkel scharf aufs Tor, den von Roth abgewehrten Ball ersprintete Sulaiman Mohsenzada, der keine Mühe hatte, das Leder über die Torlinie zu drücken.

Die Gäste aus Gnas erholten sich aber bald vom Schock und kamen in der Folge einige Male vor das Tor der Hausherren, bei denen Torhüter Palz einen nicht ganz sicheren Eindruck machte. 15. Minute: Einen weiten Outeinwurf von Matthias Schadler von der linken Seite verlängerte Rene Obendrauf per Kopf zur Mitte, der Schussversuch von Raphael Kniewallner wurde geblockt, Daniel Haas behielt im Tumult die Übersicht und schoss zum 1:1 ein.

Nach einem Foul von Gnas-Kapitän Christoph Haas an Hlg.Kreuz-Zugang Bernard Suker, der durch die Reihen der Gnaser marschierte, gab SR Harrer Freistoß knapp außerhalb des Sechzehners. Suker trat selbst an und setzte den Freistoß an die Querlatte.

Gnas-Stürmer Rene Obendrauf versuchte sein Glück mit einem Weitschuss in der 29. Minute, traf jedoch nur ans Außennetz. Wenig später bewahrte Christoph Haas nach einem weiten Einwurf der Hausherren die Ruhe, als er in einer brenzligen Situation, eingekreist, kurz vor der Torlinie, den Ball gerade noch aus dem Gefahrenbereich befördern konnte.

Nach einem schnellen Konter der Gnaser flankte Rene Obendrauf von der rechten Seite zur Mitte, Daniel Haas, der mitgelaufen war, setzte per Kopf den Ball an die Querlatte (35.). Auf der anderen Seite zog Bloudek im Gnaser Strafraum ab, verfehlte aber das Tor von Roth (39.). Pausenstand 1:1.

Eine Riesenmöglichkeit für Hlg.Kreuz vergab Daniel Hofer in der 63. Minute nach einer Flanke von Bloudek. Hofer köpfelte in aussichtsreicher Position über das von Roth gehütete Tor der Gäste aus Gnas. Gleich darauf konnten die Hausherren bei einem Angriff über die rechte Seite nichts Zählbares herausholen. Mohsenzada jagte die Kugel aus spitzem Winkel über die Querlatte (64.). Einen von den Hausherren getretenen Freistoß von der rechten Seite konnte Roth abwehren, die Verteidigung konnte in der Folge erfolgreich klären.

Die Gnaser nahmen nun den ersten Tausch vor. Für Rene Obendrauf kam Christian Fink in der 67. Minute ins Spiel. In der Folge wurde noch Oliver Fink für Andreas Lackner eingewechselt (75.) und in der 88. Minute verließ Wohlmuth für Benjamin Puntigam das Feld. 

Den Matchball für Gnas vergab in der 85. Minute Gnas-Innenverteidiger Christian Schadler. Einen von seinem Bruder Matthias aus rund 30 m abgefeuerten Freistoß konnte Torhüter Palz nicht fangen, Christian Schadler kam aus dem Hinterhalt und schoß den abspringenden Ball aus kurzer Distanz übers Tor. Das 1:1 kann man als gerecht bezeichnen und entspricht dem ausgeglichenen Spielverlauf.

Mit diesem erfolgreichen Start ins Frühjahr bleiben die Gnaser mit nunmehr 21 Punkten auf dem 9. Tabellenrang. Am kommenden Freitag kommt die Mannschaft aus Großklein nach Gnas. Im Vorjahr gab es ein 1:1-Remis.


 

Gnas-Trainer Puntigam macht vor dem Spiel einen optimistischen Eindruck.
 

Das Schiriteam, Harrer (mi), Brunner(re) und Hartner.
 

Rund 400 Besucher kamen zum ersten Frühjahrsmatch nach Hlg. Kreuz....
 

...und sahen eine ausgeglichene Partie.
 

Die Gnaser Betreuerbank.
 

Die Mannschaften kommen aufs Spielfeld.
 

Bereits nach 60 Sekunden muss sich Gnas-Goalie Roth bei einem Mohsenzada-Schuss strecken.
1:0 für Hlg.Kreuz in der 4. Minute durch Mohsenzada.

Den scharfen Schuss aus spitzem Winkel von Bloudek (Nr.9)...
 

...wehrt Gnas-Goalie Roth zwar ab, Mohsenzada ersprintet die Kugel und...
 

...und drückt zum 1:0 ein.
 

Eine Spielszene im Strafraum der Hausherren.
 

M. Schadler köpfelt einen Ball aus dem eigenen Strafraum.
 

Andreas Lackner, dahinter Hofer.
1:1-Ausgleich in der 15. Minute durch Daniel Haas.

Rene Obendrauf köpfelt einen weiten Outeinwurf von M. Schadler zur Mitte...
 

...der Schussversuch von Kniewallner wird geblockt...
 

...Daniel Haas behält die Übersicht und netzt zum 1:1 ein...
 

....der Torschütze jubelt...
 

...und wird vom Einwurfspezialisten M. Schadler aufgefangen.
 

Nach einem Foul an Suker (Nr.14) an der Strafraumgrenze...
 

...sieht C. Haas die gelbe Karte...
 

...den Freistoß setzt Suker selbst an die Querlatte (26.).
 

Kopfballduell im Gnaser Strafraum.
 

Nach diesem Foul von Kniewallner an Mohsenzada reklamieren die Heimischen einen Strafstoß.
 

Spielte diesmal linker Außenverteidiger: Tobias Puntigam (rechts), links der Torschütze Mohsenzada.
 

Brenzlige Situation nach einem weiten Outeinwurf. Christoph Haas bewahrt die Ruhe und bereinigt.
 

Schneller Gegenzug der Gnaser, Obendrauf (rechts) flankt zur Mitte....
 

...Daniel Haas köpfelt den Ball an die Querlatte (35.).
 

Hlg.Kreuz-Torhüter Palz vor Christoph Haas.
 

Sandra Bloudek (2.v.re) schießt übers Tor der Gnaser (39.).
 

Bloudek (Nr. 9) hebt den Ball auf die rechte Seite...
 

...Hofer (verdeckt) köpfelt übers Tor (63.)
 

Roth wehrt einen Freistoß von der rechten Seite ab, die Gnaser Abwehr kann bereinigen (66.)..
 

Kopfballabwehr von Matthias Schadler.
 

Christian Fink kam in der 67. Minute für Obendrauf ins Spiel.
 

Ein Luftdreikampf.
 

Heiko Wohlmuth (am Ball) werkte im Mittelfeld.
 

Christian Schadler klärt die Situation.
 

Eine Strafraumszene in der Schlussphase.
 

Matthias Schadler tritt einen Freistoß...
 

Palz läßt den Ball aus...
 

...der herbeigeeilte C. Schadler (5.v.li) schießt aus kurzer Distanz übers Tor.
 

Die Gnaser bedanken sich beim Publikum.
 

Der Gnaser Torschütze, Daniel Haas. Ein Kopfball von ihm landete an der Querlatte.