34. Hallenfußballturnier in der Gnaser Sporthalle am 17.12. und 26.12.2017.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Nullnummer und sinkende Titelchancen für Gnas.

25. Runde, am 2016-05-13
Bericht von: Luis Niederl
SV Frohnleiten - USV Gnas  0:0.


SV Frohnleiten: Kohlmaier, Kerschbaum, Wurzinger, Zankl, Hasler, Traxler, Dilber, Isenburg, Schranz (HZ Bucher), Hassler, Wohlmuth.
USV Gnas: Roth, C. Schadler, Suppan, C. Haas (90. Geigl), Zimmermann, D. Haas, M. Schadler (74. Obendrauf), Kniewallner, Wohlmuth, Opferkuch (82. J. Fink), O. Fink.
Tore:----
Gelbe Karten: Hasler, Isenburg, Bucher bzw. C. Schadler.
Frohnleiten: 200 Zuseher, SR F.J. Krainer, Ass. Schieder, Gmeiner.



Sowohl Frohnleiten als auch Gnas gewannen das letzte Spiel mit je 5:1 auswärts, beide Tems waren also warm geschossen für das Duell gegeneinander. Bei der es bei den Gnasern galt, mit einem Sieg die Tabellenführung zu verteidigen. Da die Gnaser um ein Spiel mehr ausgetragen haben, als St. Anna und Gleisdorf, waren also drei Punkte erforderlich, um die Titelchance zu wahren. Die Gnaser mussten allerdings ohne den gesperrten Klenner und dem verletzten Stefan Strohmaier, der sich im Spiel gegen Zeltweg einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat und mehrere Wochen ausfallen wird, antreten. So spielte Oliver Fink von Beginn weg als Stürmer.

Um es gleich vorwegzunehmen, es war über die 90 Minuten gesehen, ein weitgehend ausgeglichenes Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten, aber kein Spiel, dass die rund 200 Fans von den Sitzen riss. Besonders in der 1. Halbzeit kamen die Gnaser zu mehreren Standards, die jedoch allesamt nicht genützt wurden. Die Chronologie der Möglichkeiten:

Ein Freistoß von Matthias Schadler landete in den Armen von Torhüter Kohlmaier (17.). Oliver Wohlmuth schoss in der 25. Minte aus halblinker Position links am Tor vorbei. Nach einer Flanke von Daniel Haas hatten die Gastgeber Mühe, den Ball wegzubefördern. Nach einem Eckball von Matthias Schadler köpfelte Christoph Haas am Tor vorbei, beim nächsten Eckball von Schadler konnte Goalie Kohlmaier den Kopfball von Christoph Haas abwehren, Hassler konnte befreien.

Auf der anderen Seite konnte Roth ohne Mühe einen Schuss von Mark Schranz aus rund 12 m halten (36.). Auch bei einem Wohlmuth-Schuss aus rund 20 m war Roth auf dem Posten. Einen Freistoßball von Lukas Hasler köpfelte Dominic Hassler rechts am Tor vorbei (40.). Kurz vor der Pause verletzte sich Mark Schranz bei einer Angriffsaktion und musste mit einer Kneverletzung ins Spital gebracht werden.

Pausenstand 0:0.

Nach einer schönen Angriffsaktion der Gnaser über Daniel Haas und Oliver Fink fand die Hereingabe von Maxi Opferkuch keinen Abnehmer (51.). Auf der Gegenseite konnte sich wenig später Goalie Roth bei einem 16 m-Schuss von Hassler auszeichnen, er konnte den Ball reflexartig wegschlagen. Einen Freistoßball von der rechten Seite durch Lukas Hasler köpfelte Thomas Zankl vom Fünfer übers Tor von Roth (53.).

Eine Minute darauf waren wieder die Gnaser am Zug. Wohlmuth passte auf die rechte Seite zu Kniewallner und der wollte mit einem scharfen Pass in den Strafraum Oliver Fink bedienen, doch Goale Kohlmaier war um einen Tick schneller am Ball als Fink. Dicke Luft vor dem Frohnleiten-Tor bei zwei Eckbällen hintereinander, doch die Gnaser brachten das Leder nicht über die Torlinie (60.).

Eine Riesenmöglichkeit vergab Oliver Wohlmuth in der 63. Minute nach einer Flanke von Dominic Hassler. Der Kopfball des Frohnleitner Goalgetters verfehlte das Tor von Roth nur knapp.

Ein Schuss des Gnaser Mittelfeldspielers Matthias Schadler aus der Distanz verfehlte auch sein Ziel (74.).
Bei einem schnellen Angriff der Hausherren konnte Gnas-Keeper Roth durch rechtzeitiges Herauslaufen mit Fussabwehr vor Oliver Wohlmuth rettend zur Ecke klären. Diesen Eckball köpfelte Hassler zur Mitte, Zankl verlängerte per Kopf über die Querlatte (82.).

Den Matchball für die Gnaser fand in der 89. Minute der zuvor eingewechselte Johannes Fink nach einer Flanke von Christian Schadler vor, doch Torhüter Kohlmaier konnte den Kopfball des neben der zweiten Torstange stehenden Gnasers reflexartig abwehren.

So mussten sich die Gnaser am Ende mit dem einen Punkt begnügen, was auch den Verlust der Tabellenführung zur Folge hatte. Damit sinken auch die Titelchancen der Kovacevic-Elf.

Hirnschall Installationen

Fotos von Luis Niederl (powered by Hirnschall-Installationen)


 

Die Mannschaften laufen aufs Spielfeld.
 

Nur rund 200 Fans wollten dieses Spiel sehen.
 

Torhüter Lukas Kohlmaier erstmals in Aktion.
 

Duell Maxi Opferkuch (links) gegen Renato Dilber.
 

Gnas-Innenverteidiger Thomas Suppan (rechts) beim Kopfballduell mit Frohnleiten-Kapitän Dominic Hassler.
 

Lukas Hasler (rechts) gegen Matthias Schadler.
 

Matthias Schadler mit neuer Sommerfrisur.
 

Oliver Fink (4.von links) spielte diesmal von Beginn an im Angriff.
 

Sieben Gnaser gegen Kapitän Dominic Hassler.
 

Daniel Zimmermann köpfelt vor Mark Schranz weg.
 

Renato Dilber (links) gegen Maximilian Opferkuch.
 

Oliver Wohlmuth (links) schießt links am Tor vorbei (25.).
 

Zweikampf zwischen Thomas Zankl (links) und Maximilian Opferkuch.
 

Gnas-Angreifer Oliver Fink ist an einem Gegner vorbeigekommen.
 

Gnas-Kapitän Christoph Haas köpfelt einen von Matthias Schadler getretenen Eckball am Tor vorbei (29.).
 

Frohnleiten Torhüter Lukas Kohlmaier wehrt einen Kopfball von Christoph Haas ab...
 

...Dominic Hassler klärt vor Thomas Suppan (30.).
 

Der durchbrechende Matthias Schadler wird gefoult.
 

Dominic Hassler nimmt den Ball an.
 

Gnas-Kapitän Christoph Haas wird in wenigen Wochen seine aktive Karriere beenden.
 

Gnas-Goalie Alex Roth kann den Schuss von Mark Schranz (Nr. 14) halten (36.).
 

Oliver Wohlmuth kommt an Christoph Haas vorbei.
 

Dominic Hassler köpfelt einen Freistoßball von Lukas Hasler....
 

...am Tor vorbei (40.).
 

Gnas-Mittelfeldspieler Heiko Wohlmuth in Aktion.
 

Heiko Wohlmuth (links) gegen Lukas Hasler.
 

Bei dieser Aktion verletzte sich Mark Schranz (Nr. 14)....
 

...und musste mit einer Knieverletzung ins Spital gebracht werden (45.).
 

Gut gelaunte Fans der Frohnleitner zur Pause.
 

Nach einer schönen Angriffsaktion der Gnaser über D. Haas und O. Fink findet die Hereingabe von Opferkuch keinen Abnehmer (51.).
 

Daniel Haas kurvt durch die Gegend.
 

Dominic Hassler zieht aus 16 m ab, Roth wehrt ab (52.).
 

Das Duell der Siebener: Dominic Traxler (links) gegen Daniel Zimmermann.
 

Nach einem Freistoß von der rechten Seite durch Hasler (nicht am Bild) köpfelt Thomas Zankl übers Tor von Alex Roth (53.).
 

Raphael Kniewallner passt nach Wohlmuth-Zuspiel zur Mitte...
 

...Goalie Lukas Kohlmaier ist um einen Tick schneller am Ball als O. Fink (54.).
 

Dicke Luft im Frohnleiten-Strafraum in der 60. Minute nach zwei Eckbällen hintereinander....
 

...die Hausherren können schließlich befreien.
 

Eine Riesenchance vergibt Oliver Wohlmuth (Nr. 11) nach Hassler-Flanke per Kopf ....
 

...das Leder verfehlt nur knapp das Tor (63.).
 

Foul von Oliver Wohlmuth an Matthias Schadler.
 

Matthias Schadler probiert es aus der Distanz, der Ball verfehlt das Tor (74.).
 

Der herausgeeilte Roth klärt vor Oliver Wohlmuth zur Ecke (81.)....
 

...den nachfolgenden Eckball köpfelt Dominic Hassler (links) zur Mitte....
 

..und Thomas Zankl köpfelt über die Querlatte (82.).
 

Die verletzten Spieler Strohmaier (links) und Eder-Halbedl betätigten sich als Kameraleute.
 

Christian Schadler (2.von rechts) flankt in den Strafraum...
 

...Johannes Fink köpfelt aufs Tor...
 

...Goalie Kohlmaier kann abwehren, der Matchball wurde vergeben (89.)...
 

....das Match ist aus, Gnas muss sich mit einem Punkt begnügen und verliert die Tabellenführung.