34. Hallenfußballturnier in der Gnaser Sporthalle am 17.12. und 26.12.2017.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Torloses Remis in Lebring.

09. Runde, am 2016-09-24
Bericht von: Luis Niederl
SV Lebring - USV Gnas  0:0.


SV Lebring: Krenn, Hofmann-Wellenhof, Kreimer (73. Raimann), Gabbichler, Christof (86. Mak), Krempl, Teuschler, Schöpf, Wallner (61. Kahr), Prattes, Gsellmann.
USV Gnas: Stocker, Klenner, C. Schadler, DI Obendrauf, Wagist (56. O. Fink), Luttenberger-Haas, M. Schadler (84. Suppan), Kniewallner, Wohlmuth, Zimmermann, Mandl (76. Korkusuz).
Tore: ----
Gelbe Karten: Teuschler, Christof, Kreimer bzw. Klenner, Wagist, Luttenberger-Haas, Mandl.
Lebring, Buchkogelstadion, 250 Zuseher, SR Hartner, Insupp, Kollmann.



In der Tabelle waren die heutigen Kontrahenten, Lebring und Gnas nur durch zwei Plätze getrennt, Lebring hatte 11 Punkte, die Gnaser 10 Punkte auf dem Konto. Beide Teams verloren ihr letztes Spiel. Lebring gegen Mettersdorf 0:4, Gnas gegen Fürstenfeld 0:2. Für beide Mannschaften ging es in diesem Match darum, den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verlieren. Im Vorjahr gab es je einen 2:0-Sieg für Gnas und Lebring. Man konnte ein spannendes Spiel erwarten, trotzdem kamen nur 250 Zuseher ins Buchkogelstadion in Lebring. Gnas-Trainer Kovacevic musste auf den verletzten Benjamin Eder-Halbedl und auf den erkrankten Maxi Opferkuch verzichten.

Beide Mannschaften begannen recht vorsichtig und so dauerte es relativ lange, bis die Zuseher eine erste, nennenswerte Tormöglichkeit zu sehen bekamen. In der 19. Minute war es soweit. Matthias Schadler bediente mit einem schönem Pass Michael Mandl. Aus 18 m versuchte Mandl den Abschluss, Torhüter Patrick Krenn konnte den Schuss zur Ecke abwehren. Beim nachfolgenden Eckball kam Christian Schadler, neben der zweiten Stange stehend, nach einem gewonnenen Kopfballduell am 5er zum Abschluss, traf das Tor aber nicht.

Nach einem Distanzschuss von Stefan Klenner hatte Goalie Krenn Mühe, den Ball über die Querlatte zu befördern (24.). Einen Freistoß von Matthias Schadler konnte Krenn in der 33. Minute halten.

Aufseiten der Hausherren fehlten im ersten Abschnitt erwähnenswerte Torchancen, mit 0:0 ging es in die Kabinen. 

Gleich nach der Pause kamen die Hausherren zu ein paar Halbchancen. Eine Flanke von Lukas Gabbichler verlängerte Benjamin Teuschler mit dem Kopf, Gnas-Keeper Stocker war auf dem Posten (46.). In der 48. Minute warf sich Goalie Stocker dem anstürmenden Daniel Krempl vor die Füße und nahm ihm den Ball ab.
Einen von Oliver Schöpf aus spitzem Winkel abgegebenen Schuss konnte Stocker halten (54.).

In der 58. Minute sah Gnas-Kapitän Matthias Schadler, dass Torhüter Krenn zu weit vor dem Tor stand und versuchte, ihn mit einem Schuss aus fast 60 m zu überraschen. Der Ball verfehlte nur knapp das Tor. Der Gnaser Oliver Fink, der in der 56. Minute für Rene Wagist ins Spiel gekommen war, schoss in der 61. Minute links am Tor von Krenn vorbei. Nach Querpass von Raphael Kniewallner hatte Matthias Schadler die große Chance, seine Mannschaft in Führung zu bringen, zögerte aber zu lange und Rene Gsellmann blockte den Schussversuch von Schadler (65.). 

Auf der anderen Seite konnte Philip Stocker einen Schuss von Lukas Gabbichler abwehren (70.). Raphael Kniewallner versuchte in der 79. Minute aus 22 m den Abschluss, verfehlte aber das gegnerische Tor um rund einen halben Meter.

In der 87. Minute konnte der Lebringer Schlussmann Patrick Krenn nach einem von Heiko Wohlmuth getretenen Eckball gleich drei Einschussmöglichkeiten der Gnaser hintereinander vereiteln. Wenig später wurde ein Tor von Rene Obendrauf nach einem Wohlmuth-Freistoß wegen Abseitsstellung nicht anerkannt (88.). 

Den Matchball vergab der Lebringer Erik Kahr nach einem Vorstoß über die rechte Seite in der 91. Minute. Sein Schuss zog knapp am langen Eck vorbei. Wenig später konnte Gnas-Goalie Stocker einen Schuss von Gabbichler aus 18 m abwehren (92.).

An Spannung fehlte es in diesem Spiel nicht, leider fehlten die Tore... 

Hirnschall-Installationen

Fotos von Luis Niederl (sponsored by Hirnschall Installationen)


 

Die Lebringer wärmen auf....
 

...während die Gnaser eine kurze Trinkpause einlegen.
 

Das Schiedsrichtertrio beim Aufwärmen.
 

Lebring-Trainer Heimo Kump beim Gaberln.
 

Die Mannschaften kommen aufs Feld.
 

Die Gnaser heute mit blauen Dressen.
 

Die Lebringer Startelf.
 

Handschlag zwischen den Kapitänen Sebastian Prattes und Matthias Schadler.
 

Matthias Schadler stoppt Oliver Schöpf.
 

Michael Mandl spielte im Angriff.
 

Nach Pass von Matthias Schadler schießt Mandl....
 

....Goalie Patrick Krenn wehrt zur Ecke ab (19.).
 

Beim nachfolgenden Eckball vergibt Christian Schadler vom Fünfer.
 

Heiko Wohlmuth am Ball, Rene Wagist in Lauerstellung.
 

Bei einem Distanzschuss von Stefan Klenner hat Tormann Krenn Mühe, den Ball über die Querlatte zu befördern (24.).
 

Die Gnaser Betreuerbank.
 

Christian Schadler mit vollem Einsatz, Klenner als Beobachter.
 

Daniel Luttenberger-Haas (am Ball).
 

Der Lebringer Tormann holt den Ball herunter.
 

Daniel Zimmermann bei einem Kopfball-Dreikampf.
 

Stefan Klenner köpft den Ball vor Benjamin Teuschler weg.
 

Bei einem Eckball von Oliver Schöpf ist Gnas-Keeper Philip Stocker auf dem Posten.
 

Mario Kreimer (links) gegen Daniel Zimmermann (Nr.7).
 

Daniel Zimmermann im Duell mit Manuel Christof. Pausenstand 0:0.
 

Benjamin Teuschler köpft aufs Tor...
 

...Stocker hat keine Probleme (46.).
 

Philip Stocker stoppt Daniel Krempl (48.).
 

Kopfballduell Rene Gsellmann gegen Michael Mandl.
 

Matthias Schadler sieht, dass der Tormann zu weit vor dem Tor steht und zieht aus fast 60 m ab...
 

...da hatten die Lebringer Glück, das hätte das Tor des Tages werden können (58.).
 

Raphael Kniewallner spielt sich in den Strafraum und legt quer....
 

...für Matthias Schadler (Nr. 6), der jedoch zu lange zögert. Sein Schuss wir von Rene Gsellmann noch geblockt (65.).
 

Lukas Gabbichler (Nr.13) läuft in den Strafraum...
 

...Stocker wehrt den Schuss von Gabbichler ab (70.).
 

Raphael Kniewallner nimmt Maß....
 

....schöne Parade, aber der Ball zieht über die Querlatte hinweg ins Torout (79.).
 

Nach einem Eckball von Wohlmuth kann Torhüter Krenn hintereinander Chancen der Gnaser...
 

...zunichte machen, auch den Schuss von Christian Schadler (Nr. 17) kann er abwehren (87.).
 

Einen Wohlmuth-Freistoß bringt Suppan (Nr.15) zur Mitte...
 

...Rene Obendrauf schießt ein....wegen Abseitsstellung nicht anerkannt (88.).
 

Die Topchance für die Lebringer in der 91. Minute. Erik Kahr (2.v.re) schießt...
 

...am langen Eck vorbei.
 

Wenig später versucht es Lukas Gabbichler (Nr. 13)...
 

...Philip Stocker hält (92.).
 

Thomas Suppan mit einem kraftvollen Antritt. Augenblicke später ist das Spiel aus.