34. Hallenfußballturnier in der Gnaser Sporthalle am 17.12. und 26.12.2017.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Zweiter Auswärtssieg in Folge!

15. Runde, am 2016-11-04
Bericht von: Luis Niederl
SC Liezen - USV Gnas  0:1 (0:0).


SC Liezen: Kirl, Pirvu C. Neuper, Hölbling (81. Bacher), Wallner, Smajlovic (57. Gassner), Akande, Götzenauer, Penz, Knefz, Hadzic (70. Mrzic).
USV Gnas: Stocker, Klenner (85. Wagist), C. Schadler, DI Obendrauf, Eder-Halbedl, D. Luttenberger-Haas, M. Schadler (75. Suppan), Kniewallner, Wohlmuth, Zimmermann (62. Opferkuch), O. Fink.
Tor: Heiko Wohlmuth (60.).
Gelbe Karten: Penz, Kirl, Götzenauer bzw. O. Fink.
SC Liezen-Stadion: 300 Zuseher, SR. Spörk, Ass. Komornyik, Koren. 



Nach dem gewonnenen 6-Punkte-Spiel gegen Bruck/M. und der, aufgrund des tragischen Todes von Pöllau-Spieler Alexander Hofer abgesagten Begegnung gegen Pöllau, folgte diesmal wieder ein 6-Punkte-Spiel gegen Tabellennachbar SC Liezen. Ein für beide Mannschaften aufgrund des Tabellenstandes sehr wichtiges Spiel. Bei den Ennstalern läuft es bisher nicht optimal, nach dem vierten Platz im Vorjahr konnte man auch mehr erwarten, als es der derzeit elfte Platz nach 14 Runden ist. In der letzten Saison gab es in den Begegnungen gegen Liezen einen 2:1-Sieg der Gnaser im Hinspiel, in der Rückrunde setzte es eine 1:2-Niederlage der Kovacevic-Elf. Gnas-Trainer Marko Kovacevic brachte zu Beginn die gleiche Elf, die vor zwei Wochen in Bruck/M. erfolgreich war. 

Das Match begann bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, aber bei guten Platzverhältnissen. In der Anfangsphase sah man wenig gute Aktionen, zumeist verlief das Spiel zwischen den Sechzehnern. Der Abschluss des Liezeners Nedret Smajlovic vom Sechzehner in der 11. Minute war für Gnas-Goalie Philip Stocker kein Auftrag. Da war auf der anderen Seite ein Kopfball von Heiko Wohlmuth nach Kniewallner-Flanke von der rechten Seite schon wesentlich gefährlicher, das Leder ging aber knapp links am Tor vorbei (19.).

Ein gefährlich angetragener Schuss von Smajlovic aus rund 14 m wurde in der 21. Minute von einem Gnaser Verteidiger zur Ecke abgefälscht. Nach einem schönen Spielzug der Gnaser mit finalem Pass von Kniewallner zu Oliver Fink wurde der Torschuss des Stürmers wegen angezeigter Abseitsstellung nicht anerkannt. Ein weiteres Tor der Gnaser wurde in der 28. Minute nach einem Freistoß von Heiko Wohlmuth nicht gegeben. Daniel Luttenberger-Haas verlängerte die Hereingabe per Kopf und traf einen gegnerischen Verteidiger, von dessen Kopf landete der Ball im Netz. Videoanalysen zufolge wurden aber beide Treffer zu Unrecht aberkannt.

Die große Chance auf den Führungstreffer vergab der Liezener Domenic Knefz nach Zuspiel von Daniel Penz in der 33. Minute. Er schob das Leder aus kurzer Distanz links am Tor von Philip Stocker vorbei ins Torout.

Eine weitere Möglichkeit fanden die Ennstaler in der 36. Minute vor. Knefz setzte sich rechts durch und passte zur Mitte, Penz schoss vom linken Fünfereck, bedrängt von Kniewallner, hoch übers Tor. 

Kurz vor dem Pausenpfiff jagte der Gnaser Kapitän Matthias Schadler einen Freistoß aus 18 m deutlich links am Tor von Wolfgang Kirl vorbei. Pausenstand 0:0.

In der 60. Minute konnten die Gnaser jubeln. Raphael Kniewallner brachte von der rechten Seite einen Stanglpass zur Mitte, Oliver Fink lies den Ball durchlaufen und Heiko Wohlmuth traf aus ca. 10 m zum 1:0 ins linke Eck. Der Schlussmann der Heimischen, Wolfgang Kirl konnte in der 67. Minute einen wuchtigen Schuss des mittlerweile eingewechselten Maxi Opferkuch aus 20 m halten.

Die Riesenchance auf das 2:0 hatte der Gnaser Innenverteidiger Christian Schadler in der 77. Minute auf dem Fuß. Einen Freistoß von Heiko Wohlmuth verlängerte Daniel Luttenberger-Haas Richtung zweite Stange, Christian Schadler stand dort völlig allein, Schadler schoss zwar gleich aufs Tor, doch Christian Neuper konnte den Ball vor der Torline noch wegschlagen. Wenig später jagte Oliver Fink eine Hereingabe von der linken Seite durch Raphael Kniewallner aus 8 m Entfernung hoch übers Tor (81.). Ein Opferkuch-Freistoß in der 87. Minute wurde die Beute des heimischen Torhüters.

In der Schlussphase versuchten die Hausherren durch weite hohe Bälle in den Gnaser Strafraum, das Steuer noch herumzureißen, doch die Gnaser Abwehr hielt dicht und so konnten die Gnaser drei wichtige Punkte aus dem Ennstal entführen. 

Hirnschall-Installationen

Fotos von Luis Niederl (sponsored by Hirnschall Installationen)


 

Gnaser Fans mit SC Liezen-Sektionsleiter Werner Rohrer.
 

Das SC Liezen Stadion.
 

Die Teams werden vom Schiriteam aufs Feld begleitet.
 

Die Aufstellung der Ennstaler.
 

Die Gnaser schreiten zur Begrüßung.
 

Liezen hat Platzwahl.
 

Gnas-Innenverteidiger Christian Schadler (links).
 

Eine Strafraumszene zu Beginn der ersten Halbzeit.
 

Raphael Kniewallner passt zu Oliver Fink...
 

....das Tor von Oliver Fink wird wegen einer angezeigten Abseitsstellung nicht anerkannt (24.).
 

Freistoß von Heiko Wohlmuth...
 

....Daniel Luttenberger-Haas (3.von links) verlängert per Kopf, der Ball wird von Wallner (Nr. 7) ins Tor gelenkt, wegen angezeigter Abseitsstellung nicht gegeben...
 

...die Gnaser jubeln zu früh...kein Tor.
 

Domenic Knefz (2.v.re) bekommt von Daniel Penz (Nr.12) den Pass...
 

...Knefz (am Boden) rollt den Ball knapp am Tor vorbei (33.).
 

Knefz setzt sich rechts durch...
 

...passt zur Mitte...
 

...Daniel Penz (links, Nr.12) schießt, bedrängt von Kniewallner über die Querlatte (36.).
 

Foulspiel an Oliver Fink...
 

...den Freistoß aus 18 m jagt Kapitän Matthias Schadler mit einiger Entfernung links am Tor vorbei (45.). Pausenstand 0:0.
 

Stefan Klenner putzt aus.
Gnas geht in der 60. Minute mit 1:0 in Führung.

Raphael Kniewallner (rechts) passt zur Mitte...
 

...Oliver Fink steigt drüber und Heiko Wohlmuth (Nr.10) schießt zum 1:0 ....
 

...ins linke Eck. Der Torhüter hat das Nachsehen...
 

...die Gnaser feiern das Tor.
 

Maxi Opferkuch (rechts) bei einem Kopfballduell.
 

Maxi Opferkuch haut wuchtig drauf...
 

...Torhüter Wolfgang Kirl hält (67.).
 

Heiko Wohlmuth tritt einen Freistoß...
 

Daniel Luttenberger-Haas verlängert per Kopf...
 

....Christian Schadler (links) schießt zwar gleich, aber etwas zu schwach...
 

...Christian Neuper schlägt den Ball noch vor der Torlinie weg (77.).
 

Nach Hereingabe von Kniewallner jagt Oliver Fink den Ball hoch übers Tor (81.).
 

Opferkuch im Duell mit Akande, dahinter Eder-Halbedl.
 

Maxi Opferkuch führt einen Freistoß aus...
 

...Wolfgang Kirl hält (87.).
 

In der Schlussphase setzen die Hausherren auf weite, hohe Bälle in den Gnaser Strafraum, Stocker ist früh genug aus dem Gehäuse...
 

...hier kann Stocker vor Akande retten...
 

...Stocker hat den Ball wieder..
 

...dicke Luft im Gnaser Strafraum nach einem Eckball..
 

...SR Michael Spörk beendet die Partie nach etwas über 94 Minuten...
 

...die Gnaser feiern den Sieg.
 

Die Freude ist ihnen ins Gesicht geschrieben, Stefan Klenner und Matthias Schadler freuen sich mit dem Goldtorschützen Heiko Wohlmuth.
 

Heiko Wohlmuth muss dem regionalen Fernsehteam noch ein Interview geben.