34. Hallenfußballturnier in der Gnaser Sporthalle am 17.12. und 26.12.2017.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Wieder Niederlage gegen Tabellennachzügler.

22. Runde, am 2017-04-21
Bericht von: Luis Niederl
SV Frohnleiten - USV Gnas  3:0 (0:0).


SV Frohnleiten: Fuchs, Isenburg, Koleznik (88. Koffi), Dulzky, Djakovic, Maschinegg (90. Hartleb), Hornig, Knaus (92. Feldgrill), Hasler, Vucic, Zankl.
USV Gnas: Rauch, Klenner, Suppan (79. Korkusuz), C. Schadler, Eder-Halbedl, Zimmermann, Luttenberger-Haas, Kniewallner, Wohlmuth, Opferkuch (79. Gashi), Friedl (69. Wagist).
Tore: Knauss (64.,75.), Dulzky (72.).
Gelbe Karten: Isenburg, Dulzky, Hornig, Hasler bzw. Wagist.
Frohnleiten, 100 Zuseher, Schiedsrichter P. Duschek, Ass. Pucher, Mag. Mujacic.


Nach dem tollen Heimsieg gegen Mettersdorf fuhr man mit Zuversicht nach Frohnleiten. Dort angekommen, stellte man fest, dass man auf die Dressen vergessen hatte. Die Hausherren stellten prompt weiße Dressen zur Verfügung, somit konnte auch gespielt werden. Allerdings mussten die Gnaser diesmal gleich auf vier Stammspieler verzichten. Stocker, Fink und Obendrauf sind verletzt und Matthias Schadler gesperrt.

In der 5. Minute konnte Frohnleiten-Torhüter Sandro Fuchs einen Schuss von David Friedl aus rund 14 m abwehren. Auf der anderen Seite machte es Gnas-Goalie Mario Rauch nach und konnte ebenfalls den Schuss von Sebastian Knauss aus kurzer Entfernung abwehren (8.). Knauss lief zuvor nach Dulzky-Pass allein aufs Tor von Rauch. Bei einem Luttenberger-Haas-Freistoß kam Thomas Suppan um einen Tick zu spät. Sein Schussversuch wurde geblockt, Fuchs konnte den Ball aufnehmen (15.). Einen 25 m-Freistoß setzte Heiko Wohlmuth knapp über die Querlatte (27.). Bei einem Freistoß des Frohnleitners Maschinegg war Gnas-Goalie Mario Rauch auf dem Posten (29.). Gleich zwei Riesenchancen hintereinander machte Frohnleiten-Torhüter Fuchs zunichte. Zuerst scheiterte Wohlmuth nach Kniewallner-Vorlage mit dem Schuss am Tormann, den Nachschuss von David Friedl (33.) konnte Fuchs abermals wegschlagen. Und noch einmal scheiterte David Friedl am gegnerischen Tormann (37.). Nach Kopfballvorlage von Klenner wurde Friedl durch Hasler etwas abgedrängt, Torhüter Fuchs konnte den Ball aufnehmen.

Pausenstand 0:0.

Die Gnaser waren bis zur 1:0-Führung der Frohnleitner in der 64. Minute die spielbestimmende Mannschaft. In der 2. HZ war es abermals David Friedl, der nach Kniewallner-Pass allein auf den gegnerischen Torhüter zulief, aber an der Abwehr des Torhüters scheiterte (53.), den Nachschuss setzte Raphael Kniewallner am Tor vorbei. Kurz zuvor köpfelte Stefan Klenner eine Wohlmuth-Flanke übers Tor von Fuchs. Christian Schadler jagte im Strafraum nach einem Einwurf von Eder-Halbedl das Leder wuchtig über die Querlatte (60.).

Anders die Frohnleitner, die in der Folge gegen eine verunsicherte Gnaser Mannschaft drei Tore innerhalb von 11 Minuten zustande brachten. Sebastian Knauss (64. u. 75.) und Dulzky (72.) waren die Torschützen. Beim Stand von 3:0 scheiterten die Gnaser mit zwei Elfer. Den ersten Elfer vergab Daniel Luttenberger-Haas (links vorbei), Schiedsrichter Duschek ließ den Strafstoß wiederholen, den zweiten Elfer, den nun Raphael Kniewallner schoss, hielt der Tormann. In der 90. Minute traf der eingewechselte Bali Gashi noch die linke Stange.

Wieder einmal scheiterten die Gnaser vorrangig an der Abschlussschwäche gegen einen Tabellennachzügler. So kam Frohnleiten zum ersten Frühjahrssieg, nachdem die Gnaser auch vor vier Wochen den Zeltwegern zu dieser Ehre verhalf. In der nächsten Runde müssen die Gnaser auswärts gegen Fürstenfeld antreten und da wird es für die Kovacevic-Truppe auch nicht leichter.

 

Hirnschall-Installationen

Fotos von Luis Niederl (sponsored by Hirnschall Installationen)


 

Das Stadion in Ungersdorf bei Frohnleiten.
 

Gnaser Fans und Funktionäre auf der Tribüne.
 

Gnas-Kapitän war diesmal Daniel Luttenberger-Haas.
 

Die Gnaser mit weißer Frohnleitner Dress. Die eigenen Dressen wurden zuhause vergessen.
 

Die Frohnleitner Startelf.
 

Daniel Luttenberger-Haas und Christoph Isenburg, die beiden Kapitäne.
 

Einschwören der Gnaser Mannschaft.
 

David Friedl (Nr.11) zieht ab...
 

....Torhüter Sandro Fuchs wehrt mit Parade ab (5.).
 

Gnas-Torhüter Mario Rauch wehrt den Schuss von Sebastian Knauss ab, nachdem dieser nach Dulzky-Zuspiel allein aufs Tor lief (8.).
 

Heiko Wohlmuth will Christoph Isenburg stoppen. Daneben Daniel Luttenberger-Haas.
 

Mario Rauch hält einen Freistoß von Lukas Hasler (15.).
 

Nach Luttenberger-Haas-Freistoß wird Thomas Suppan beim Schussversuch geblockt, Tormann Fuchs kann den Ball aufnehmen (21.).
 

Freistoß durch Heiko Wohlmuth...
 

...der Ball streicht über die Latte (27.).
 

Daniel Luttenberger-Haas beim Zweikampf. Dahinter David Friedl.
 

Mit dem Freistoß von Philipp Maschinegg (Nr.7) hat Goalie Rauch keine Probleme (29.).
Doppelchance für Gnas.

Nach Kniewallner-Zuspiel schießt Heiko Wohlmuth (Nr.10), Tormann Fuchs wehrt ab...
 

....David Friedl mit dem Nachschuss, abermals kann Fuchs abwehren (33.).
 

Stefan Klenner (Nr.2) setzt mit Kopfball David Friedl ein...
 

....Friedl wird etwas abgedrängt, Torhüter Fuchs hält (37.). Pausenstand 0:0.
 

Eine gefährliche Hereingabe von rechts durch Dulzky verfehlt knapp das Tor von Mario Rauch (49.).
 

Stefan Klenner (Nr.2) köpfelt eine Wohlmuth-Flanke übers Tor von Fuchs (52.).
 

Raphael Kniewallner (mitte) schickt mit einem Pass in die Tiefe David Friedl auf die Reise...
 

...der Stürmer läuft allein aufs Tor und scheitert an Goalie Fuchs....
 

...der Nachschuss von Raphael Kniewallner (rechts) geht am Tor vorbei (53.).
 

Nach einem weiten Einwurf schießt Christian Schadler (Nr.17) wuchtig übers Tor (60.).
Frohnleiten geht in der 64. Minute durch Sebastian Knauss 1:0 in Führung.

Bono Vucic flankt zur Mtte...
 

....Sebastian Knauss, bedrängt von Zimmermann, macht das Tor...
 

...der Ball ist im Netz, der Torschütze dreht ab....
 

...die Hausherren feiern Knauss.
 

Einen Wohlmuth-Freistoß lenkt Torhüter Fuchs über die Querlatte (66.).
Frohnleiten erhöht in der 72. Minute durch Florian Dulzky auf 2:0.

Sebastian Knauss (links) legt für Florian Dulzky auf....
 

...Dulzky stellt auf 2:0.
 

Den Freistoß von Lukas Hasler....
 

...kann Mario Rauch abwehren...
 

...der Ball kommt Augenblicke später von rechts herein, Sebastian Knauss ist zur Stelle...
 

...und dreht nach dem Torschuss jubelnd ab.
 

Nach Foul an Wohlmuth schießt Daniel Luttenberger-Haas den Elfer am Tor vorbei....
 

...Schiedsrichter Duschek läßt den Strafstoß wiederholen, Raphael Kniewallner scheitert an Torhüter Sandro Fuchs.
 

Der zuvor eingewechselte Bali Gashi (6.v.links) trifft die linke Stange (90.).