34. Hallenfußballturnier in der Gnaser Sporthalle am 17.12. und 26.12.2017.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Mit Sieg gegen KSV Amateure schon fast am rettenden Ufer!

27. Runde, am 2017-05-20
Bericht von: Luis Niederl
KSV Amateure - USV Gnas  3:4 (2:1).


KSV Amateure: Petrovcic, Fischer, Racic (82. Paric), Bahtic, Sabitzer, Felsner, Horvat, Petrovic, Brunner (64. Brugger), Thurner (71. Eloshvili), Grubesic.
USV Gnas: Stocker, Klenner, C. Schadler, Suppan (44. Opferkuch), Wagist (61. DI Obendrauf), Luttenberger-Haas, M. Schadler, Kniewallner, Wohlmuth, Zimmermann, Friedl (76. Strohmaier).
Tore: Sabitzer (35., 37.), Brugger (74.) bzw. Wohlmuth (39.,58.), Friedl (63.), Strohmaier (80.).
Rote Karte: Grubesic (66. Beleidigung)
Sportplatz Austria Kapfenberg in Schirmitz, Schiedsrichter Hartner, Ass. Cetin, Rijksen.



Das vielleicht wichtigste Spiel der Frühjahrssaison stand mit der Begegnung gegen die KSV Amateure auf dem Programm. Es war ein 6-Punkte-Spiel, das da in Schirmitz um 17.30 Uhr von Referee Hartner angepfiffen wurde. Die Ausgangslage vor dem Spiel: Mit einem Sieg wären die Gnaser mit 7 Punkten Vorsprung auf die KSV Amateure im Hinblick auf die Relegation schon fast gerettet.

Diesmal musste Eder-Halbedl aufgrund einer leichten Verletzung auf der Ersatzbank Platz nehmen, Oliver Fink fehlte nach wie vor. Der lange Zeit verletzte Innenverteidiger DI Rene Obendrauf saß dafür erstmals seit zwei Monaten auf der Ersatzbank und kam im Verlauf der 2. Halbzeit zum Comeback. 

Die Gnaser erlangten von Beginn weg eine leichte Feldüberlegenheit, aber aus den vielen Eckbällen, Freistößen und Einwürfen schaute vorerst nichts heraus. 

Einen Freistoß durch Edin Bahtic setzte Daniel Fischer in der 6. Minute per Kopf bodenauf über die Querlatte. Einen 22 m-Schuss von Daniel Luttenberger-Haas konnte KSV-Keeper Christian Petrovcic ohne Mühe unschädlich machen (7.). Eckbälle von Matthias Schadler wurden von Rene Wagist (19.) und Christian Schadler in der 29. Minute übers Tor geköpfelt.

Die Hausherren gingen durch einen Doppelschlag von Thomas Sabitzer in der 35. (per Kopf nach Eckball) und 37. Minute mit 2:0 in Führung. Heiko Wohlmuth gelang in der 39. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2. Kniewallner traf in der 43. Minute die rechte Stange. Pausenstand 2:1 für KSV Amateure. Damit konnten nur die Hausherren zufrieden sein, denn mit geringstem Aufwand kamen sie zu zwei billigen Toren innerhalb von zwei Minuten. 

Heiko Wohlmuth stellte in der 58. Minute auf 2:2. Er übernahm einen von der linken Stange abprallenden Ball, den Maxi Opferkuch per Kopf an die linke Stange gesetzt hatte. 

David Friedl brachte die Gnaser in der 63. Minute mit 3:2 in Führung. Er konnte sich im Duell mit KSV-Keeper Christian Petrovcic durchsetzen. Damit hatten die Gnaser das Spiel gedreht.

Der Kapfenberger Kapitän Daniel Grubesic wurde in der 66. Minute wegen Beleidigung des Feldes verwiesen. 

Nach einem 40 m-Freistoß von Edin Bahtic köpfelte Christopher Brugger zum 3:3 ein (74.). 

Den Siegestreffer erzielte Florida-Heimkehrer Stefan Strohmaier per Kopf in der 80. Minute, nachdem er vier Minuten zuvor eingewechselt worden war. Nach einer Flanke von der rechten Seite konnte sich Strohmaier im Strafraum gegen die KSV-Abwehr entscheidend durchsetzen.

In der 87. Minute lief Gnas-Mittelfeldspieler Heiko Wohlmuth nach Strohmaier-Vorlage allein aufs Tor von Petrovcic, schob den Ball aber am Tormann und am leeren Tor vorbei ins Torout.

Nach 93 Minuten beendete Schiedsrichter Hartner das torreiche Duell der Relegationskandidaten mit dem Happy End für die Gnaser, die nun bereits am kommenden Freitag im Heimspiel gegen Bruck/M. mit einem Sieg den Klassenerhalt endgültig fixieren können.

 

Hirnschall-Installationen

Fotos von Luis Niederl (sponsored by Hirnschall Installationen)

 


 

Nur rund 100 Zuseher fanden den Weg ins Stadion in Schirmitz.
 

Die Mannschaften beschreiten das Spielfeld.
 

Die Gnaser Startelf.
 

Die jungen Amateure der KSV.
 

Schon gewohntes Prozedere vor dem Spiel.
 

Einen Freistoßball von der rechten Seite durch Edin Bahtic köpfelt Daniel Fischer (Nr.4) übers Tor (6.).
 

Gnas-Mittelfeldspieler Daniel Luttenberger-Haas am Ball.
 

Der spätere 2-fach-Torschütze, Mittelfeldspieler Heiko Wohlmuth (rechts).
 

Verteidiger Rene Wagist (Nr.4) köpfelt einen Eckball von M. Schadler übers Tor (19.).
 

Gnas-Verteidiger Stefan Klenner bei einem Zweikampf.
 

Matthias Schadler tritt einen Freistoß...
 

....Christian Schadler köpfelt über das Tor von Petrovcic (29.).
 

Innenverteidiger Christian Schadler im Duell mit Edin Bahtic.
Die Hausherren gehen in der 35. Minute mit 1:0 in Führung.

Die erste Chance für die KSV Amateure in der 34. Minute. Edin Bahtic zieht ab...
 

...Gnas-Goalie Philip Stocker wehrt mit Parade zur Ecke...
 

....aus diesem Eckball fällt das 1:0 für KSV Amateure durch einen Kopfballtreffer von Thomas Sabitzer (rechts).
Gnas schafft durch Heiko Wohlmuth in der 39. Minute den 1:2 Anschlusstreffer.

Heiko Wohlmuth (nicht am Bild) bezwingt mit schönem Schuss Keeper Petrovcic.
 

KSV-Goalie Christian Petrovcic springt am höchsten.
 

Rene Wagist spielte diesmal linker Außenverteidiger.
 

Raphael Kniewallner prescht über die linke Seite in den Strafraum...
 

...und trifft nur die rechte Stange (43.). Pausenstand 2:1 für die KSV Amateure.
In der 58. Minute gelingt den Gnasern der Ausgleich zum 2:2.

Heiko Wohlmuth passt zu Maxi Opferkuch...
 

...Opferkoch köpfelt wenig später an die linke Stange...
 

...den abprallenden Ball verwertet Heiko Wohlmuth zum 2:2.
 

Heiko Wohlmuth ist Edin Bahtic auf den Fersen.
 

Nach einem Freistoß von Bahtic (Nr10) köpfelt Grubesic (5.von links) rechts am Tor vorbei (60.).
Gnas geht durch David Friedl in der 63. Minute mit 3:2 in Führung.

Friedl gewinnt das Duell mit Torhüter Petrovcic...
 

...und hat nur mehr das leere Tor vor sich...
 

...Friedl dreht jubelnd ab....
 

....und wird vor der Betreuerbank gefeiert.
 

KSV-Kapitän Daniel Grubesic wird wegen Beleidigung ausgeschlossen...
 

...und verläßt den Platz...
 

...den darauffolgenden indirekten Freistoß vom Sechzehner schießt Matthias Schadler links am Tor vorbei (66.).
KSV Amateure kann in der 74. Minute zum 3:3 ausgleichen.

Einen 40 m-Freistoß hebt Edin Bahtic in den Strafraum...
 

....Christopher Brugger (Nr.7) köpfelt zum 3:3 ein...
 

..die Jubeltraube bei den Heimischen.
 

Ab der 61. Minute feierte DI Rene Obendrauf sein Comeback nach langer Verletzungspause.
Jolly Joker Stefan Strohmaier kam, sah und köpfelte das Siegestor in der 80. Minute.

Nach einer Flanke von rechts kann sich Stefan Strohmaier (Nr.8) gegen die gegnerische Verteidigung durchsetzen und ...
 

...köpfelt zum 4:3 ein...
 

...Strohmaier, der Florida-Heimkehrer jubelt...
 

....Opferkuch und Zimmermann sind die ersten Gratulanten.
 

Daniel Luttenberger-Haas bei einem Kopfball.
 

Stefan Strohmaier (Nr.8) setzt Heiko Wohlmuth (links) ein...
 

...Wohlmuth schiebt das Leder am Tormann und am leeren Tor vorbei (87.).
 

Daniel Luttenberger-Haas wird stark bedrängt. Nach 93 Minuten ist das Spiel aus.
 

Die Gnaser Mannschaft schreitet mit Applaus in Richtung Fans....
 

...und dann folgt die Welle.
 

Die Torschützen, von links: David Friedl, Heiko Wohlmuth und Stefan Strohmaier.
 

Die Gnaser feiern den Sieg.
 

Gnas-Sektionsleiter Marc Trummer gratuliert Trainer Marko Kovacevic.