34. Hallenfußballturnier in der Gnaser Sporthalle am 17.12. und 26.12.2017.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Gnas ist nach Sieg in Liezen neuer Tabellenführer !

04. Runde, am 2017-08-18
Bericht von: Leo Suppan
SC Liezen - USV Gnas  0:2 (0:1).


SC Liezen: Bartosch, Wallner, M. Neuper, Götzenauer, F. Hölbling, Mrzic (54. Smajlovic), A. Neuper (67. Bacher), Auer (75. Presul), Muleci, Knefz, Josipovic.
USV Gnas: Pripfl, Eder-Halbedl, Suppan, M. Schadler, Wagist (90. Niederl), Klenner, Luttenberger-Haas, D. Fink, Wohlmuth (73. Scheucher), Opferkuch (54. Obendrauf), Kniewallner.
Tore: Wohlmuth (12. Elfer), Kniewallner (58.).
Gelbe Karten: Auer, Götzenauer bzw. D. Fink, Klenner.
Liezen: 250 Zuseher, SR Poric, Ass. Mag. Ofner, Paul.



In der 4. Runde trafen der SC Liezen und der USV Gnas im SC Liezen-Stadion aufeinander. Die Ennstaler feierten in der letzten Runde einen eher unerwarteten 2:1-Auswärtssieg in St.Anna/A. Dementsprechend waren die Gnaser gewarnt. Gnas-Trainer Marko Kovacevic musste nach wie vor auf die Langzeitverletzten David Friedl (Kreuzbandriss), Daniel Zimmermann (wurde am vorigen Mittwoch am Knöchel operiert), Christian Schadler (seit dem letzten Spiel der letzten Saison mit Knöchelproblemen out) und Oliver Fink (Zerrung) verzichten. Auch Rene Obendrauf, der im letzten Spiel gegen Wildon geschont wurde, nahm vorerst auf der Ersatzbank Platz. In der vorigen Saison blieben die Gnaser in beiden Duellen gegen Liezen siegreich. 

Bei sonnigem Wetter hatten die Gastgeber in der 5. Minute die erste Tormöglichkeit, doch der Liezener Angreifer Karlo Josipovic zögerte zu lange. Nach einem schnellen Einwurf auf der rechten Seite lief Gnas Stürmer Raphael Kniewallner in den Strafraum und wurde gefoult. Schiedsrichter Enes Porec entschied auf Elfmeter, mit dem Heiko Wohlmuth in der 12. Minute zur 1:0 Führung traf. Nach einem Schadler-Corner hatte Stefan Klenner noch eine Kopfballchance. In der 41. Minute konnte Liezen-Stürmer Flamur Muleci gerade noch an der Strafraumgrenze geblockt werden.
Pausenstand 1:0 für Gnas.
Liezen kam mit viel Schwung aus der Kabine, doch die Gnaser agierten weiterhin sehr konzentriert und ließen kaum Torchancen zu. In der 59. Minute leitete Rene Obendrauf einen Konter ein und bediente Raphael Kniewallner auf der rechten Seite ideal. Mit einem satten Schuss traf Raphael Kniewallner zum 2:0 ins lange Eck. Nun musste Liezen noch mehr machen und die Gnaser kamen zu guten Kontergelegenheiten. In der 85. Minute lief David Fink allein auf den Liezen Tormann zu, in der Nachspielzeit - nach schönem Lochpass von Elias Niederl - auch noch Raphael Kniewallner, beide Male konnte Liezen Goalie Daniel Bartosch abwehren.

Der gesamten Gnaser Mannschaft gilt für diese Leistung ein Pauschallob und die Spieler, Trainer und Fans können diesen tollen Saisonstart genießen.
Die Gnaser sind nun bereits seit 10 Meisterschaftsspielen (saisonübergreifend) ungeschlagen. In den nächsten drei Runden hat Gnas Heimvorteil und spielt hintereinander gegen die Titelaspiranten Voitsberg (25.8.), St.Anna/A (1.9.) und GAK 1902 (8.9.).

 

Hirnschall-Installationen

Fotos von Philip Niederl und Leo Suppan (sponsored by Hirnschall Installationen)


 

Das schöne SC Liezen-Stadion.
 

Das Stadion von der Seite gesehen.
 

Die Tribüne des Stadions.
 

Gnas-Tormanntrainer Alex sortiert die Bälle, Georg als Beobachter.
 

Gnas-SL Marc Trummer mit Gnaser Fans.
 

Philip Niederl, Hobbyfotograf, dahinter Kameramann Georg Tappauf.
 

Gnas-Reporter Leo Suppan mit Kamera unterwegs.
 

Gnas-Tormanntrainer Alexander Fetz vor einem riesigen SC Liezen-Plakat.
 

Das Schiriteam: Enes Poric (mitte), Manfred Paul (rechts) und Mag. Thomas Ofner.
 

Schiedsrichter Enes Poric und seine Assistenten begleiten die Mannschaften aufs Feld.
 

 
 

Die beiden Teams haben Aufstellung genommen.
 

Die Gnaser schwören sich ein.
 

Klenner kommt am Gegenspieler vorbei.
 

Laufduell zwischen Erwin Götzenauer und Raphael Kniewallner.
 

Daniel Luttenberger-Haas (links).
 

Stefan Klenner (hinten) bei einem Kopfballduell.
Gnas geht aus einem Strafstoß in der 12. Minute mit 1:0 in Führung.

Liezen-Kapitän Erwin Götzenauer foult Raphael Kniewallner im Strafraum...
 

....der Kapitän beteuert vor SR Poric seine Unschuld...
 

..Heiko Wohlmuth läuft an...
 

...und trifft zum 1:0 für Gnas.
 

Maxi Opferkuch stürzt über Tormann Bartosch.
 

Gnas-Torhüter Ralf Pripfl hatte keinen schweren Arbeitstag.
 

Das Bein von Stefan Klenner ist ziemlich hoch....
 

David Fink zieht aus 20 m ab...
 

...knapp drüber (50.).
 

Immer wieder steht Goalie Bartosch im Mittelpunkt.
 

 
Gnas geht durch Raphael Kniewallner mit 2:0 in Führung (58.).

Nach Obendrauf-Pass stürmt Kniewallner Richtung Liezen-Tor...
 

...mit einem satten Schuss trifft Raphael Kniewallner ins lange Eck...
 

...der Torschütze wird gefeiert.
 

 
 

Philipp Scheucher wird umringt.
 

David Fink läuft allein auf Torhüter Bartosch zu...
 

...Bartosch wehrt ab (85.).
 

Raphael Kniewallner vergibt in der 92. Minute eine Riesenchance. Auch diesmal hat Bartosch seine Finger im Spiel.
 

Das Spiel ist aus, Gnas verläßt das Stadion als neuer Tabellenführer.
 

Da wird nach Schlusspfiff noch gefeiert.
 

 
 

Die Spieler bedanken sich beim Publikum.
 

 
 

Raphael Kniewallner (links) und Heiko Wohlmuth, die beiden Torschützen.