Landesliga: USV Gnas - SV Lafnitz II 1:1 (0:1).



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Offener Schlagabtausch und 2:2-Remis gegen FC Bad Radkersburg.

26. Runde, am 2018-05-30
Bericht von: Luis Niederl
USV Gnas - FC Bad Radkersburg  2:2 (0:1).


USV Gnas: Roth, C. Schadler (HZ Suppan), Obendrauf, M. Schadler, Zimmermann, D. Fink, Friedl (HZ Opferkuch), Luttenberger-Haas, Scheucher, Wohlmuth (69. Niederl), Kniewallner.
FC Bad Radkersburg: Sunko, Vindis, Kramar, Dejan, Divjak, Puntigam (75. Atschko), Glavas (86. Klanfar), Jurevic (92. Taschner), Mally, Salentinig, Zilavec.
Tore: Luttenberger-Haas (51.), Suppan (85.) bzw. Jurevic (5.), Zilavec (79.).
Gelbe Karten: M. Schadler, Obendrauf, Wohlmuth bzw. Vindis, Glavas, Mally, Salentinig.
Gnas, 400 Zuschauer, SR. Pucher, Ass. Macher, Mehmedinovic.


Match & Matchball Sponsor

Im Nachtragsspiel zur 26. Runde kam es in Gnas zur Begegnung mit der Elf von Mario Haas, dem Trainer des FC Bad Radkersburg. Die Gnaser, als Tabellenvierter gegen die im Frühjahr nicht richtig in die Gänge gekommenen Bad Radkersburger, die derzeit den 10. Tabellenplatz einnehmen, starteten als Favorit in diese Partie, hatte man ja auch im Hinspiel mit 5:3 die Nase vorne. Mit Klenner, Wagist und Strohmaier fehlten drei Akteure bei den Gnasern. 

Beide Mannschaften begannen mit viel Tempo, beide Teams versuchten es mit Angriffsfußball, was in der Folge zu einem offenen Schlagabtausch und attraktivem Spiel für die rund 400 Besucher führte.

Bereits in der 5. Minute konnten die Gäste aus Bad Radkersburg jubeln. Nach Zuspiel von Denis Zilavec schloss Antonio Jurevic die Aktion aus 17 m erfolgreich ab. Das Leder landete unhaltbar zum 0:1 für Gnas-Keeper Roth im rechten Eck.

Nach schönem Spielzug der Gnaser kam Raphael Kniewallner gegen Torhüter Alexander Sunko um einen Tick zu spät (14.). Nach Pass von Philipp Scheucher war Gästekeeper Sunko bei einem Schuss von Daniel Luttenberger-Haas auf dem Posten (15.).
Wenig später stand  auf der Gegenseite Denis Zilavec (in Abseitsposition) nach Zuspiel von Dominic Divjak vor Gnas-Goalie Roth, der Gnaser Goalie konnte den Schuss abwehren (16.).

Der Ex-Gnaser Gerald Puntigam, in Diensten des FC Bad Radkersburg hatte in der 27. Minuten das 2:0 vor den Beinen, scheiterte aber mit seinem Heber an Gnas-Keeper Roth, der den hohen Ball herunterholte. Ein 20 m-Freistoß von Denis Zilavec zog rechts am Tor von Roth vorbei ins Torout (31.). Wenig später wurde Denis Zilavec mit einem idealen Pass auf die Reise geschickt, kam aber am herausgeeilten Gnaser Torhüter Alex Roth nicht vorbei (33.).

Nun waren die Gnaser wieder dran. Nach einem Eckball von der rechten Seite köpfelte der neben der zweiten Stange stehende Daniel Luttenberger-Haas aufs Tor, Goalie Sunko konnte den Ball nur kurz wegschlagen, mit vereinten Kräften brachten die Gäste den Ball aus dem Gefahrenbereich.
Nach einem Outeinwurf beförderte David Friedl das Leder übers Gästetor (35.).
Kurz vor dem Pausenpfiff brachte der Kapitän der Gastmannschaft, Martin Salentinig eine Flanke in den Gnaser Strafraum, am Fünfer kam Denis Zilavec zum Kopfball, Roth war auf dem Posten (44.).

Pausenstand 0:1.

In der 51. Minute konnte die Gnaser den Ausgleich zum 1:1 bejubeln. Daniel Luttenberger-Haas wurde auf der rechten Seite ideal bedient, er lief noch einige Schritte und mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck, gab er Torhüter Alexander Sunko das Nachsehen.

Nach einer Kontroverse sahen der Gnaser Rene Obendrauf und der Radkersburger Kapitän Martin Salentinig wegen Unsportlichkeit die gelbe Karte (54.).

Gnas-Goalie Alex Roth konnte sich bald darauf zwei Mal hintereinander auszeichnen, zuerst stoppte er Denis Zilavec, dann wehrte Roth den Schuss von Marin Glavas ab (56.). Ein Freistoß von Denis Zilavec verfehlte in der 59. Minute das Gnaser Tor.

Gnas-Stürmer Raphael Kniewallner kam aus spitzem Winkel, nahe der Toroutlinie zum Abschluss, Torhüter Sunko konnte halten (63.). In der 66. Minute trat Gnas-Kapitän Matthias Schadler einen wuchtigen Freistoß, von Goalie Alexander Sunko prallte der Ball ab, die Verteidigung konnte die Situation bereinigen. Ein Obendrauf-Schuss aus 20 m wurde die Beute des gegnerischen Torhüters (71.).

Nach Diagonalpass von Gerald Puntigam kam auf der rechten Seite Kapitän Martin Salentinig halbrechts aus rund 8 m zum Abschluss. Das Leder zischte knapp am langen Eck vorbei, noch leicht abgelenkt von Torhüter Roth (75.). Einen Flankenball von Luka Vindis setzte ein gegnerischer Angreifer per Kopf rechts am Tor vorbei (78.).

Ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld hatte in der 79. Minute einen schnellen Konter zur Folge. Denis Zilavec konnte von der Gnaser Verteidigung nicht aufgehalten werden, er umkurvte noch Goalie Roth und netzte aus spitzem Winkel zum 2:1 für Bad Radkersburg ein.

Lange konnten sich die Gäste nicht über die Führung freuen, denn in der 85. Minute gelang den Gnasern durch Thomas Suppan nach einem Eckball von Matthias Schadler der verdiente Ausgleich. Nach kurzer Abwehr des Eckballes jagte der Innenverteidiger aus kurzer Distanz das Leder zum 2:2 unter die Querlatte.

Eine große Chance zum Führungstreffer vergab Gnas-Stürmer Raphael Kniewallner in der 87. Minute, als er nach schöner Kombination aus rund 8 m, in halblinker Position, knapp am langen Eck vorbei schoss.

So endete das abwechslungsreiche und interessante Spiel mit dem 2:2-Remis.

Hirnschall-Installationen

Fotos von Luis Niederl (sponsored by Hirnschall Installationen)


 

Gasthaus Binderhansl (4.von links) war für die VIP-Versorgung zuständig.
 

Die beiden Trainer, Marko Kovacevic (links) und Mario Haas.
 

FC Bad Radkersburg-Trainer Mario Haas.
 

Das Grazer Schiedsrichterteam, SR Pucher (mitte) Ass. Macher (rechts) und Ass. Mehmedinovic.
 

Die Gnaser Startelf.
 

Das Team der Bad Radkersburger.
 

Schnell noch einschwören...
Die Gäste gehen bereits in der 5. Minute mit 1:0 in Führung.

Antonio Jurevic (Nr.15) nimmt Maß...
 

...und trifft zum 1:0 ins rechte Eck.
 

Philipp Scheucher wird von vier Gegenspielern eingekreist.
 

Raphael Kniewallner im Duell mit Antonio Jurevic.
 

David Friedl (am Ball) spielte in den ersten 45 Minuten.
 

Nach Zuspiel von Dominic Divjak (Nr.7) taucht Denis Zilavec (Nr.23) vor Goalie Roth auf...
 

...Roth wehrt ab (16.).
 

Der vorgepreschte Gerald Puntigam (rechts) versucht einen Heber über Roth...
 

...Roth hält (27.).
 

Denis Zilavec stürmt in den Strafraum....
 

....Alex Roth wirft sich ihm entgegen und rettet (33.).
 

Nach einer Ecke köpfelt Daniel Luttenberger-Haas (ganz links) aufs Tor, nach kurzer Abwehr des Goalies können die Gäste befreien.
 

Umkämpfter Zweikampf im Gästestrafraum.
 

Kapitän Martin Salentinig (rechts) flankt zur Mitte...
 

....den Kopfball von Denis Zilavec aus kurzer Distanz hält Alex Roth (44.). Pausenstand 0:1.
 

Zweikampf zwischen Gerald Puntigam und Thomas Suppan.
Gnas gleicht in der 51. Minute zum 1:1 aus.

Daniel Luttenberger-Haas zieht aufs Tor.....
 

...mit Flachschuss ins lange Eck stellt er auf 1:1 (51.)....
 

....und wird gefeiert.
 

Heiko Wohlmuth schießt die Kugel vor Gerald Puntigam weg.
 

Daniel Luttenberger-Haas wird von Philipp Mally verfolgt.
 

Nach einer Kontroverse sehen Rene Obendrauf und Martin Salentinig wegen Unsportlichkeit die gelbe Karte.
 

Gnas-Goalie Roth kann sich zwei Mal hintereinander auszeichnen, zuerst stoppt er Denis Zilavec...
 

...dann wehrt Roth den Schuss von Marin Glavas (links) ab (56.).
 

Augen zu und durch...
 

Raphael Kniewallner probiert es aus spitzem Winkel, Torhüter Sunko hält (63.).
 

Duell zwischen Matthias Schadler und Gerald Puntigam.
 

Torhüter Sunko kann den wuchtigen Freistoß von Matthias Schadler nicht fangen (66.).
 

Goalie Sunko hat mit dem Schuss von Rene Obendrauf (Nr.12) keine Probleme (71.)..
 

Torhüter Alexander Sunko holt das Leder vor Daniel Luttenberger-Haas herunter.
 

Kapitän Martin Salentinig (Nr.22) schließt nach Diagonalpass von Gerald Puntigam ab, Goalie Alex Roth hat seine Hand noch im Spiel......
 

...der Ball zieht knapp neben der linken Stange vorbei, Eckball für die Gäste.
Bad Radkersburg geht in der 79. Minute 2:1 in Führung.

Nach Ballverlust im Mittelfeld geht es schnell, Denis Zilavec läuft der Abwehr davon...
 

...er umkurvt Torhüter Alex Roth...
 

...und schießt aus spitzem Winkel zum 2:1 ein.
Die Gnaser können in der 85. Minute zum 2:2 ausgleichen.

Eckball durch Matthias Schadler....
 

....nach kurzer Abwehr...
 

...ist Thomas Suppan (knieend) zur Stelle und jagt das Leder unter die Querlatte....
 

...die Spieler feiern den Torschützen.
 

Raphael Kniewallner (Nr.3) schießt....
 

....knapp am langen Eck vorbei (87.).
 

Die Gnaser Torschützen Thomas Suppan (links) und Daniel Luttenberger-Haas.