35. Hallenfußballturnier in der Gnaser Sporthalle. Finale am 26.12.2018.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Gnas besiegt die Haas-Elf Mettersdorf im Regen-Derby.

06. Runde, am 2018-09-14
Bericht von: Luis Niederl
USV Mettersdorf - USV Gnas  1:2 (0:2).


USV Mettersdorf: Prasser, Berger, Mally, Mayr, Grubesic, Rossmann, Fuchshofer (53. Wurzinger), Farnleitner, Horvat, Deutschmann, Skolnig.
USV Gnas: Rauch, C. Schadler, Obendrauf, M. Schadler (45. Suppan), Wagist, Scheucher (66. Zimmermann), Luttenberger-Haas, D. Fink, Wohlmuth, Strohmaier (76. Opferkuch), Kniewallner.
Tore: Berger (92.) bzw. Obendrauf (10.), Scheucher (18.).
Gelbe Karten: Rossmann, Farnleitner bzw. M. Schadler, D. Fink, C. Schadler.
Mettersdorf: 480 Zuseher, SR Waissenbacher, Ass. Kislick, Kulasin.



Nach dem 4:1-Heimsieg gegen Voitsberg wartete diesmal die Elf von Neo-Trainer Mario Haas, der USV Mettersdorf auf die Truppe von Gnas-Kapitän Matthias Schadler. Die Mettersdorfer haben in der Vorwoche den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer SC Fürstenfeld mit 1:0 besiegt und damit von der Tabellenspitze gestoßen. Bei den Gnasern lief es bisher, wie bei den Mettersdorfern, ausgezeichnet und beide Teams blieben bisher ohne Niederlage. Das Spiel Dritter gegen Vierter war diesmal der Hit der Runde. Bei den Gnasern fehlten diesmal Torhüter Alexander Roth (beruflich) und Stefan Klenner (verletzt). Trainer Marko Kovacevic war ebenfalls aus privaten Gründen nicht dabei.

Bei strömenden Regen entwickelte sich von Beginn weg ein temporeiches Spiel mit mehreren Torchancen auf beiden Seiten.

Bereits in der 2. Minute trafen die Hausherren durch Michael Berger den rechten Pfosten.
Auf der Gegenseite versäumten Stefan Strohmaier und Daniel Luttenberger-Haas einen Stanglpass von Philipp Scheucher (3.).
In der 6. Minute stürmte Mettersdorf-Kapitän Daniel Rossmann allein auf das Tor von Mario Rauch und konnte gerade noch mit vereinten Kräften vom Ball getrennt werden.
Unmittelbar darauf konnte Gnas-Goalie Mario Rauch einen 20 m-Schuss von Niklas Deutschmann halten (7.). Ein 14 m-Schuss von Leon Horvat verfehlte knapp das Gnaser Tor (11.).

In der 12. Minute gingen die Gnaser nach einem Freistoß von Kapitän Matthias Schadler mit 1:0 in Führung. Tormann Christoph Prasser ließ den hohen Ball fallen und René Obendrauf köpfelte zum 1:0 ein.

Auf der anderen Seite konnte Gnas-Goalie Mario Rauch einen Schuss von Daniel Rossmann aus spitzem Winkel abwehren (14.).

Nach einer Fink-Flanke kam das Leder in weiterer Folge zum Gnaser Mittelfeldspieler Philipp Scheucher und der 16-jährige ließ mit einem herrlichen Schuss aus 16 m ins linke Eck den gegnerischen Tormann keine Chance -  2:0 nach 18 Minuten.

Bei einer Hereingabe von Leon Horvat konnte Mario Rauch vor Daniel Rossmann retten (20.).
Einen wuchtigen Freistoß von Gnas-Kapitän Matthias Schadler konnte Mettersdorf-Keeper Christoph Prasser mit Parade abwehren (21.).

In der 44. Minute konnte die Gnaser Abwehr mit vereinten Kräften den Abschluss von Leon Horvat aus kurzer Distanz blocken und somit den Anschlusstreffer verhindern. Gnas-Kapitän Matthias Schadler verletzte sich dabei und musste in der 45. Minute verletzungsbedingt durch Thomas Suppan ersetzt werden.

Kurz vor dem Pausenpfiff trafen die Gnaser nach einem Eckball noch die rechte Stange.

In der 2. Halbzeit hatten die Hausherren mehr vom Spiel und drängten auf den Anschlusstreffer, der Ihnen in der 92. Minute durch Michael Berger auch gelang. In der 79. Minute wehrte Gnas-Torhüter Mario Rauch einen Elfer von Leon Horvat nach einem Handspiel im Strafraum ab.

Eine tolle Abwehrleistung der Gnaser im zweiten Spielabschnitt. Die Kovacevic-Schützlinge bleiben weiterhin ungeschlagen und nehmen nun den 2. Tabellenplatz ein.

Hirnschall-Installationen

Fotos von Luis Niederl (sponsored by Hirnschall Installationen)


 

Die Gnaser wärmen sich im Regen auf.
 

Das Schiriteam kam aus dem Mürztal.
 

Der neue Mettersdorf-Trainer Mario Haas (in der Mitte mit Anorak).
 

Gnas-Co-Trainer Peter Jud schreitet bei starkem Regen zur Kabine..
 

Die Startaufstellung der Gäste aus Gnas....
 

...und die der Heimischen aus Mettersdorf.
 

Die Gnaser Betreuerbank.
 

In der 2. Minute trifft Michael Berger (Nr. 2) die rechte Stange.
 

Auf der Gegenseite verpassen Stefan Strohmaier und Daniel Luttenberger-Haas einen Stanglpass von Philipp Scheucher (3.).
 

Mettersdorf-Kapitän Daniel Rossmann (Nr.8) kann mit vereinten Kräften gestoppt werden (6.).
Gnas geht in der 10. Minute mit 1:0 in Führung.

Einen 35 m-Freistoßball von Matthias Schadler...
 

....läßt Mettersdorf-Torhüter Prasser fallen..
 

....Rene Obendrauf (Nr. 12) köpfelt zum 1:0 ein...
 

...die frühe Führung für die Gnaser.
 

Leon Horvat (Nr. 13) zieht aus 14 m ab...
 

...der Ball geht knapp vorbei (11.).
 

Gnas-Torhüter Mario Rauch wehrt einen Schuss von Daniel Rossmann ab (14.).
Die Gnaser stellen in der 18. Minute auf 2:0.

Philipp Scheucher kommt nach einer Fink-Flanke an den Ball...
 

...und trifft mit wuchtigem Schuss ins linke Eck...
 

...die Gnaser jubeln über diesen schönen Treffer.
 

Mario Rauch kann nach Zuspiel von Leon Horvat (Nr.13) vor Daniel Rossmann retten (20.).
 

Gnas-Kapitän Matthias Schadler führt einen Freistoß aus...
 

...Torhüter Christopher Prasser kann mit Parade zur Ecke abwehren (21.).
 

Duell zwischen Philipp Scheucher und Leon Horvat.
 

Kopfballduell Daniel Rossmann - Matthias Schadler.
 

Philipp Scheucher im Zweikampf gegen Michael Berger.
 

Daniel Luttenberger-Haas (am Ball).
 

Der Schuss von Leon Horvat (Nr. 13) ...
 

...können die Gnaser im letzten Augenblick noch blocken (44.). Matthias Schadler (Nr. 6) scheidet dabei verletzungsbedingt aus.
 

Kurz vor dem Pausenpfiff treffen die Gnaser nach einem Eckball noch die rechte Stange. Pausenstand 2:0 für Gnas.
 

Daniel Luttenberger-Haas schießt das Leder vor Markus Farnleitner weg.
 

Gnas-Mittelfeldspieler Heiko Wohlmuth vor der Passabgabe.
 

Die Hausherren erzielen ein Tor -- es wird aber wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt (63.).
 

Nach einem Wohlmuth-Steilpass zieht Raphael Kniewallner aufs gegnerische Tor - und geht zu Boden - kein Foul (71.)..
 

Schiedsrichter Waissenbacher erklärt Gnas-Co-Trainer Mario Groznik, dass es kein Foul war.
 

Der Schuss von Daniel Rossmann wird geblockt.
 

Die Mettersdorfer drücken aufs Tempo, Raphael Mayr (Nr. 3) schießt ans Außennetz (77.).
 

Nach Flanke von Michael Berger gibt es ein Handspiel im Gnaser Strafraum, Elfmeter...
 

Gnas-Goalie Mario Rauch wehrt den Strafstoß von Leon Horvat ab (79.).
 

Maxi Opferkuch (am Ball) kam in der 76. Minute für Stefan Strohmaier ins Spiel.
 

Dicke Luft im Gnaser Strafraum...
 

...die Hausherren berennen das Gnaser Tor.
 

David Fink zieht in den gegnerischen Strafraum...
 

...und geht zu Boden - kein Foul (88.).
 

Getümmel im Gnaser Strafraum.
In der 92. Minute erzielen die Mettersdorfer den Anschlusstreffer zum 1:2.

Michael Berger zieht ab...
 

...der Ball landet im Tor von Rauch.
 

Das Spiel ist aus, Daniel Luttenberger-Haas herzt Mario Rauch.
 

Die beiden Gnaser Torschützen, Rene Obendrauf und Philipp Scheucher sowie Goalie Mario Rauch, der einen Elfer hielt.
 

Die Gnaser Spieler bedanken sich bei den Fans.