Landesliga 12. Runde: SV Wildon - USV Gnas am Freitag, 18. Oktober um 19 Uhr in Wildon.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Überraschende 0:2-Heimniederlage gegen Schlusslicht SC Liezen.

19. Runde, am 2019-04-05
Bericht von: Luis Niederl
USV Gnas - SC Liezen  0:2 (0:1).


USV Gnas: Roth, Zimmermann (86. Suppan), C. Schadler, Obendrauf, M. Schadler, D. Fink, Scheucher, Wohlmuth (HZ Klenner), Opferkuch (77. O. Fink), Kniewallner, Luttenberger-Haas.
SC Liezen: Podunavac, Kupfner, Brajkovic, Schweiger (63. Ruckhofer), Mrzic, Iljazovic, Ottochian Ostojic), Anic, Presul, Pistrich, Füzfa.
Tore: Schweiger (37.), Mrzic (90.).
Gelbe Karten: Presul, Pistrich, Ottochian.
Gnas: 300 Zuseher, SR. Cetin, Ass. Salzger, Koren.
Match & Matchball Sponsor

Matchballsponsor:

In der 4. Frühjahrsrunde kam es daheim zum Duell mit dem aktuellen Tabellenschlusslicht SC Liezen. Nach zwei Remis und einer Niederlage wollten die Gnaser endlich voll anschreiben. Und die Ausgangssituation war erfolgversprechend. In den letzten fünf Duellen gegeneinander blieben die Gnaser siegreich und so erhoffte man sich auch diesmal eine Fortsetzung der Serie. Zumal Gnas-Trainer Marko Kovacevic wieder auf die zuletzt gefehlten Alex Roth, Heiko Wohlmuth, Daniel Zimmermann, Rene Obendrauf und Stefan Klenner zurückgreifen konnte.

Die Gäste aus Liezen führten zur Pause durch ein Kontertor von David Schweiger mit 1:0. Die Gnaser waren überlegen, hatten mit einem Stangenschuss durch Matthias Schadler (15.) und einem Lattenschuss von Raphael Kniewallner (25.) Pech. Zudem fanden Raphael Kniewallner (34.), David Fink (45.) und Luttenberger-Haas (20.) gute Einschussmöglichkeiten vor, verfehlten aber das Tor bzw. war Liezen-Keeper Podunavac auf dem Posten.

In der 2. Halbzeit lief bei den Gnasern recht wenig zusammen. Die Kovacevic-Elf konnte sich gegen die gut und hoch stehende Abwehr der Ennstaler kaum in Szene setzen. Die Angriffe der Heimischen waren im Endeffekt zu harmlos und so kam es wie es kommen musste. Bei einem der wenigen Gegenangriffe der Gäste fiel in der 90. Minute das 0:2 durch Srdjan Mrzic. 

Auch nach dem vierten Spiel im Frühjahr sind die Gnaser sieglos.Trotz der ersten Saison-Heimniederlage bleiben die Kovacevic-Schützlinge auf dem zweiten Platz.

Am nächsten Freitag müssen Schadler & Co nach Voitsberg und dort gab es bisher noch nie einen Gnaser Sieg, aber jede Serie hat einmal ein Ende...

 

Hirnschall-Installationen

Fotos von Luis Niederl (sponsored by Hirnschall Installationen)


 

Das Vulkanland-Taxi spendete einen Matchball. Taxi Roßmann (links) und Taxi Paier (rechts) mit Helmut Trummer.
 

Das Tageskasse-Team.
 

USV Gnas-Schriftführer Josef Peer bedient sich beim VIP-Büffet, das diesmal vom Gasthaus Kurzweil kam.
 

Match- und Matchballsponsor Kfz-Karl Weiß.
 

Das Schiedsrichterteam mit den Spielern auf dem Weg zur Mittelauflage.
 

Die Mannschaften haben Aufstellung genommen.
 

Die Gäste schreiten zur Begrüßung der Hausherren.
 

Der SC Liezen hat Platzwahl.
 

Ehrenanstoß mit den Match- und Matchballsponsoren.
 

Torhüter Alexander Roth stand nach Verletzungspause erstmals wieder im Tor.
 

Matthias Schadler schießt einen kurz abgespielten Freistoß....
 

....der Ball klatscht von der linken Stange ins Feld zurück (15.).
 

Daniel Luttenberger-Haas (rechts) verfehlt nach einer David Fink-Hereingabe das gegnerische Tor (20.).
 

Gnas-Kapitän Matthias Schadler spielte in der ersten Halbzeit linker Außenverteidiger.
 

Heiko Wohlmuth wird von Martin Kupfner gefoult.
 

Raphael Kniewallner (Nr. 3, links) trifft die Querlatte (25.).
 

Raphael Kniewallner (Nr.3) schießt nach Wohlmuth-Zuspiel am Tor vorbei (34.).
 

Den Querpass von Maxi Opferkuch (links)...
 

...verfehlen die Gnaser Angreifer.
Der SC Liezen geht in der 37. Minute aus einem Konter mit 1:0 in Führung.

Nach Fehlpass der Gnaser in der Vorwärtsbewegung zieht David Schweiger auf das Gnaser Tor, kommt an Goalie Roth vorbei...
 

...und trifft ins lange Eck...
 

...1:0 für die Gäste.
 

Akrobatische Einlage von Raphael Kniewallner.
 

David Fink zieht ab..
 

...Torhüter Anes Podunavac kann den Schuss abwehren (45.).
 

Philipp Scheucher (rechts) bei einem Zweikampf.
 

Liezen-Goalie Podunavac fängt den Pass von David Fink (Nr. 13, links) ab (48.).
 

Freistoß durch Andrea Ottochian...
 

...Alex Roth wehrt ab (74.).
 

Rene Obendrauf zieht aufs gegnerische Tor und schießt links vorbei (75.).
 

Bei einem hohen Ball hat Alex Roth Mühe.
 

David Fink schließt eine Aktion ab...
 

...Torhüter Anes Podunavac ist auf dem Posten (82.).
 

Stefan Klenner (rechts) kam nach der Halbzeitpause für Heiko Wohlmuth.
 

Andrea Ottochian kommt zum Abschluss..
 

...Alex Roth kann den Schuss abwehren (85.).
In der 90. Minute stellt der SC Liezen auf 2:0.

Ante Anic ist an Christian Schadler vorbeigekommen und passt zur Mitte...
 

....Srdjan Mrzic (Nr. 7) schiebt das Leder ins Netz.