3. Test: SV Eltendorf - USV Gnas 3:2 (2:0).



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

Spielberichte

Mit dem 4:1-Sieg gegen St. Michael knackt Gnas noch den Punkterekord.

30. Runde, am 2019-06-14
Bericht von: Luis Niederl
USV Gnas - ESV St. Michael  4:1 (2:0).


USV Gnas: Rauch, Zimmermann, C. Schadler, M. Schadler (82. Suppan), Wagist, D. Fink, Scheucher, Wohlmuth (63. Obendrauf), Opferkuch (77. O. Fink), Kniewallner, Luttenberger-Haas.
ESV St. Michael: Seidl, Troger, Tschabuschnig, Waldsam, Thurner, Reiter (HZ Jungwirth), Waldsam, Bracher (HZ Karner), Schatzl (HZ Hölzl), Kriegl, Rabko.
Tore: D. Fink (10.), Scheucher (43.), Opferkuch (64.), Kniewallner (79.) bzw. Kriegl (85.).
Gelbe Karten: D. Fink.
Gnas: 540 Zuseher, SR. Eigler, Ass. Schweiger, Felber.

Match & Matchball Sponsor

Letztes Spiel der Saison 2018/19 bei Prachtwetter und rund 30 Grad Lufttemperatur. Aufsteiger St. Michael kam nach Gnas. Im Herbst siegten die Gnaser 2:0. Für den bereits feststehenden Vizemeister Gnas winkte bei einem Sieg noch ein neuer Punkterekord.

Trotz der hohen Temperaturen sahen rund 500 Fans ein gutes Spiel. Bereits in der 5. Minute kamen die Gnaser zu einer tollen Chance, doch Goalie Christoph Seidl im Tor der Gäste konnte einen Schuss von Heiko Wohlmuth mit Parade zur Ecke abwehren.

Praktisch im Gegenzug vergaben die Gäste durch Stefan Tschabuschnig eine Riesenchance, Gnas-Goalie Mario Rauch verhinderte mit seiner Abwehr die mögliche Führung durch die Gäste (6.).

Die Gnaser gingen nach einer sehenswerten Kombination über mehrere Stationen durch David Fink in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. In der 25. Minute köpfte Maxi Opferkuch eine Scheucher-Flanke knapp übers Tor. Daniel Luttenberger-Haas verfehlte in der 30. Minute nach M. Schadler-Zuspiel ebenfalls das Gästetor.

In der 34. Minute wurde den Gästen aus St. Michael nach einem Foulspiel ein Freistoß zugesprochen. Michael Rabko schoss aus rund 20 m in die rechte Ecke, Goalie Mario Rauch konnte abwehren, David Fink rettete zur Ecke.

Wenig später kam auf der Gegenseite Daniel Luttenberger-Haas etwas zu spät. Gleich darauf war Torhüter Seidl bei einem Schuss von Daniel Luttenberger-Haas mit Fußabwehr zur Stelle (38.). Eine sehr gute Möglichkeit vergab Heiko Wohlmuth in der 39. Minute. Aus kurzer Distanz zum Gästetor beförderte er das Leder über die Querlatte.

In der 42. Minute schloss Philipp Scheucher eine schöne Aktion mit dem Tor zum 2:0 ab. Ein Distanzschuss von Daniel Zimmermann verfehlte nur knapp das Tor von Christoph Seidl. Pausenstand 2:0.

In der 2. HZ dominierten die Gnaser das Spielgeschehen. Daniel Luttenberger-Haas kam zu zwei Möglichkeiten (48.+49.), die er aber vergab. Ein Scheucher-Schuss senkte sich hinter Torhüter Seidl aufs Außennetz (54.).

In der 59. Minute konnte Gnas-Schlussmann Mario Rauch den Schuss von Michael Rabko aus rund 12 m abwehren.

Maxi Opferkuch gelang nach toller Vorarbeit von David Fink in der 64. Minute das 3:0. Raphael Kniewallner erzielte in der 79. Minute nach Vorarbeit von René Wagist das 4:0.

In der 85. Minute fiel noch das 1:4 durch Andreas Kriegl. In der Schlussphase konnte Gnas-Goalie Mario Rauch Schüsse von Stefan Tschabuschnig (87.) und Prachak Key Karner (88.) halten bzw. abwehren.

Neben dem Vizemeistertitel wurde als Drüberstreuer mit 56 Punkten noch ein neuer Punkterekord erzielt. Gratulation an die Mannschaft und dem Betreuerteam.

Weitere Fotos vom Spiel

Beim großen Gewinnspiel des USV Gnas gewann Martin Schadler aus Hofstätten, Trautmannsdorf den 1. Preis, einen Skoda Fabia 20 vom Autohaus Fink. Einen Fernseher, gesponsert von Elektro Lugitsch gewann Patrick Walch aus Gnas und ein Fahrrad, gesponsert von Radsport Scheicher ging an Jakob Tropper aus Perlsdorf.  

Fotos rund um die Gewinnkartenverlosung


 

Junger VIP-Gast.
 

Das Gasthaus Kohl war diesmal für die VIP-Versorgung zuständig.
 

Gut gelaunte Runde vor dem Spiel.
 

Match- und Matchballsponsor war das Autohaus Fink, Burgfried 175, Gnas.
 

Einen Matchball gab es auch von Landtechnik Hütter in Gnas.
 

Großer Andrang herrschte beim Verkaufsstand der Gewinnlose.
 

Die Marktmusikkapelle Gnas spielte auf.
 

Das Gnaser Trainerteam auf dem Weg in die Kabine.
 

Das Schiedsrichterteam um Bernd Eigler aus dem Murtal.
 

Platzsprecher Christoph Kagerbauer in Aktion.
 

Die Mannschaften auf dem Weg zur Spielfeldmitte.
 

Gnas-Stürmer Daniel Luttenberger-Haas mit Söhnchen und Nichte.
 

Die Gnaser begrüßen die Fans.
 

Handschlag zwischen den Kapitänen Matthias Schadler und Markus Waldsam.
 

Ehrenanstoß von Match- und Matchballsponsor Albert Fink jun.
 

Die Gnaser Betreuerbank.
 

Blick zur Sitzplatztribüne.
 

Die Fans im VIP-Sektor.
 

Torhüter Christoph Seidl wehrt einen Schuss von Heiko Wohlmuth (Nr. 10, rechts) zur Ecke ab (5.).
 

Auf der Gegenseite kommt Stefan Tschabuschnig zum Abschluss...
 

....Goalie Mario Rauch vereitelt die Riesenchance für die Gäste (6.).
Die Gnaser gehen in der 10. Minute 1:0 in Führung.

Nach einem herrlichen Spielzug über mehrere Stationen trifft David Fink (Nr. 13) zum 1:0...
 

...ein Freudensprung des Torschützen.
 

Eine Scheucher-Flanke köpft Maxi Opferkuch übers Tor (25.).
 

Daniel Luttenberger-Haas (Nr. 9) schießt am Tor vorbei (30.).
 

Michael Rabko tritt einen Freistoß...
 

....Mario Rauch wehrt ab...
 

...David Fink kann zur Ecke retten (34.).
 

Daniel Luttenberger-Haas kommt etwas zu spät (36.).
 

Torhüter Seidl wehrt einen Schuss von Daniel Luttenberger-Haas (Nr. 9) ab.
 

Heiko Wohlmuth vergibt eine Riesenchance, er schießt übers Tor (39.).
Gnas erhöht in der 43. Minute auf 2:0.

Philipp Scheucher (rechts) schließt eine schöne Angriffsaktion zum 2:0 ab...
 

....der Torschütze neben Tormann Seidl.
 

Daniel Zimmermann zieht ab...
 

...knapp vorbei (44.). Pausenstand 2:0 für Gnas.
 

In der Pause belagern viele Kinder den Platz....
 

....da stört auch das Bewässern des Platzes nicht.
 

Daniel Luttenberger-Haas vergibt in der 48. Minute die erste Chance in der zweiten Halbzeit. Er verfehlt das Tor.
 

Wenig später scheitert Luttenberger-Haas an der Fußabwehr von Torhüter Seidl.
 

Den Schuss von Michael Rabko (Nr. 21) ...
 

...wehrt Mario Rauch ab (59.).
Gnas stellt in der 64. Minute auf 3:0.

Nach energischem Vorstoß hebt David Fink den Ball über Torhüter Seidl....
 

...Maxi Opferkuch (Nr. 20) schiebt das Leder über die Torlinie.
Gnas erhöht in der 79. Minute auf 4:0.

Rene Wagist (Nr. 4) passt zu Raphael Kniewallner (Nr. 3), diese Chance läßt sich der Gnaser Stürmer nicht entgehen...
 

....der Ball ist im Tor. Rechts der Torschütze, links der Assistgeber.
In der 85. Minute gelingt den Gästen das Ehrentor zum 1:4.

Andreas Kriegl (rechts) trifft zum 1:4.
 

Goalie Mario Rauch verhindert ein weiteres Tor der Gäste durch Stefan Tschabuschnig (87.).
 

Und noch einmal muss der Gnaser Torhüter bei einem Schuss von Prachak Key Karner eingreifen (88.).
 

Vizemeister mit neuem Punkterekord!!
 

Die siegreiche Mannschaft nach dem letzten Spiel der Saison.
 

Die Gnaser Torschützen, von links: Maxi Opferkuch, Raphael Kniewallner, Philipp Scheucher und David Fink.