4. Runde der Landesliga: SV Rottenmann - USV Gnas am Dienstag, 15.9. um 19 Uhr in Rottenmann.



Ligaportal


Fanreport Sport Union STFV ÖFB

Spielberichte

David Fink`s frühes Goldtor entschied das Spiel zugunsten von Gnas.

09. Runde, am 2019-09-27
Bericht von: Luis Niederl
FC Gamlitz - USV Gnas  0:1 (0:1).


FC Gamlitz: Podunavac, Vindis, Rupp, Birke (71. Mihaljevic), Schant (86. Tivadar)l, Nejc, Svista (64. Rode), Barbic, Hornig, Sabathy, Zürngast.
USV Gnas: Roth, Klenner, C. Schadler, Suppan, Friedl (66. Obendrauf), Zimmermann (89. A. Fink), Fink, Wohlmuth (76. Strohmaier), Wagist, Kniewallner, Luttenberger-Haas.
Tore: D. Fink (18.).
Gelbe Karten: Rupp bzw. Wohlmuth, Wagist.
Gamlitz:  400 Zuseher, SR. Altun, Ass. Krainer, Tieber.


Ohne Kapitän Matthias Schadler (gesperrt), Philipp Scheucher und Maxi Opferkuch (beide verletzt) mussten die Gnaser die Anreise zum Aufsteiger FC Gamlitz antreten. Bisher gab es noch kein Spiel gegeneinander, so wusste man auch wenig über den Tabellenzwölften. Aufgrund der Auswärtsstärke der Gnaser war aber die Kovacevic-Elf zu favorisieren.

Die Gnaser waren im ersten Spielabschnitt die überlegene Elf, Torchancen waren aber auf beiden Seiten rar. David Fink erzielte in der 18. Minute das 1:0 für Gnas. Das war dann auch schon der Pausenstand.

Die zweite Halbzeit war ein offenes Spiel mit vorerst wenig zwingenden Torchancen. Erst in der Schlussphase fanden die Gnaser ein paar gute Gelegenheiten vor. Ein Kopfball von Stefan Klenner nach einem Fink-Freistoß ging knapp übers Tor (84.). Der Torschütze zum 1:0, David Fink scheiterte nach schönem Spielzug an Torhüter Anes Podunavac (91.). Ein von Raphael Kniewallner erzieltes Tor wurde wegen Abseitsstellung nicht anerkannt (91.) Der in der 89. Minute eingewechselte Albert Fink hatte in der 93. Minute mit einem Lattentreffer Pech. Die größte Chance der Gäste entstand in der 70. Minute aus einem 18 m-Freistoß von der halbrechten Seite, den Alex Roth bravourös abwehren konnte. In der 86. Minute wollte ein Gamlitzer Stürmer Goalie Alex Roth mit einem hohen Ball überraschen, der Ball senkte sich hinter der Latte aufs Tornetz. Weitere Schüsse auf das Tor von Roth (51., 52., 67.) konnte der Gnaser Keeper entschärfen. Ein harterkämpfter, aber nicht unverdienter Sieg der Kovacevic-Truppe.

Mit diesem Sieg machen die Gnaser einen weiteren Sprung nach oben und nehmen vorerst den zweitenTabellenplatz ein. Am kommenden Freitag treten die Gnaser auswärts gegen Titelaspirant SC Fürstenfeld an. Können die Mannen um Kapitän Matthias Schadler (der seine Sperre abgesessen hat) auch im sechsten Auswärtsspiel ungeschlagen (und mit bisher nur einem Gegentreffer) die Heimreise antreten ?


 

Das Weinlandstadion in Gamlitz.
 

Der Matchball, im Hintergrund Gnaser Fans, 45 Minuten vor Spielbeginn.
 

Das Schiedsrichterteam um Schiri Serdar Altun (Mitte).
 

Gnas-Trainer Marko Kovacevic.
 

Die Startelf der Gnaser.
 

Es geht pünktlich los.
 

David Friedl passt zur Mitte...
 

...Raphael Kniewallner rutscht am Leder vorbei (4.).
 

Stres Nejc schießt...
 

...Gnas-Goalie Alex Roth hält (6.).
 

Rinor Svishta (Nr. 11) passt in den Strafraum ...
 

...Alex Roth fängt den Stanglpass ab (7.).
 

Bei einem Zusammenprall wird Gnas-Verteidiger Rene Wagist verletzt...
 

...nach dreiminütiger Unterbrechung kann Rene Wagist mit Kopfverband weiterspielen.
Gnas geht in der 18. Minute mit 1:0 in Führung.

David Fink (am Ball) kommt am Gegenspieler vorbei...
 

...und schießt mit links....
 

...ins lange Eck...
 

...Gratulation an den Torschützen.
 

Gnas-Mittelfeldspieler David Fink schließt eine Aktion ab...
 

...Torhüter Anes Podunavac wehrt ab, die Verteidigung kann befreien (29.).
 

Alex Roth vor Fabio Schantl (Nr. 9).
 

Nach einem Freistoß von Luka Vindis kann Goalie Alex Roth einen Kopfball halten (45.) - Pausenstand 1:0 für Gnas.
 

Alex Roth holt eine Flanke von der rechten Seite herunter (51.).
 

Abschluss von der rechten Seite...
 

...das Leder zieht am langen Eck vorbei (52.).
 

Alex Roth ist auf dem Posten (67.).
 

Freistoß aus 18 m für die Gamlitzer...
 

...Alex Roth wehrt ab (70.).
 

Freistoß für Gnas durch David Fink (84.)...
 

...Stefan Klenner köpft übers Tor von Podunavac...
 

...das war knapp.
 

Ein gegnerischer Angreifer will Alex Roth überraschen... der Ball senkt sich aufs Außennetz (86.).
 

David Fink läuft über die linke Seite in den gegnerischen Strafraum...
 

...Torhüter Podunavac kann den Schuss abwehren (91.)...
 

Der kurz zuvor eingewechselte Albert Fink (Nr. 16) trifft nur die Querlatte...
 

...der Ball springt ins Feld zurück (93.).
 

Schlusspfiff durch Schiedsrichter Altun.
 

Die Gnaser verabschieden sich mit der Welle von den vielen mitgereisten Fans.
 

Der Goldtorschütze David Fink.