Landesliga 3. Runde: SC Liezen - USV Gnas am Freitag, 23.08. um 19 Uhr in Liezen.



Ligaportal


Fanreport Sport Union Sport Union

News - Neuigkeiten rund um den USV Gnas

LL: SC Liezen - USV Gnas am Freitag, 23.8. um 19 Uhr in Liezen.


20.08.2019. In der 3. Meisterschaftsrunde gastiert Vizemeister USV Gnas beim SC Liezen. Während die Gnaser bereits vier Punkte verbuchen konnten, sind die Ennstaler in den bisherigen zwei Runden punktelos geblieben. Die Bilanz in bisher 12 Begegnungen gegeneinander spricht für die Gnaser, denn acht Siege stehen vier Niederlagen gegenüber. Das letzte Spiel im Frühjahr endete in Gnas mit einer 0:2-Niederlage der Kovacevic-Elf, daher ist da noch eine Rechnung offen. 

Das Spiel SC Liezen - USV Gnas beginnt am Freitag, 23. August um 19 Uhr in Liezen. Schiedsrichter ist Erwin Komornyik, seine Assistenten sind Christian Birnstingl und Stephan Koren.

Der großes Bus fährt um 14.45 Uhr beim Schulbusparkplatz in Gnas ab. 

GL Süd: USV Murfeld Süd - Gnas II am 24.8. um 17 Uhr in Murfeld.


20.08.2019. Am Samstag, 24. August spielt die Fink-Elf, Gnas II in der 2. Meisterschaftsrunde auswärts gegen Murfeld Süd. Erst vor wenigen Tagen, am 14. August konnten die Gnaser beim Steirercupspiel gegen Murfeld Süd einen 2:0-Sieg feiern. In der 1. Meisterschaftsrunde am letzten Samstag mussten sich die jungen Gnaser, bei denen gleich vier Spieler ihr Meisterschafts-Debüt in der Kampfmannschaft feierten, gegen Unterliga-Absteiger SV Sinabelkirchen mit 0:3 geschlagen geben. Aber auch Murfeld Süd verlor den Meisterschaftsauftakt gegen Großwilfersdorf 2:4.

Das Spiel findet am Samstag, 24. August mit Beginn um 17 Uhr auf der Sportanlage in Murfeld statt. Geleitet wird die Begegnung von Franz Leitinger. 

GL Süd: Gnas II - SV Sinabelkirchen 0:3 (0:2).

Debüt in der Kampfmannschaft: Marc Pöllitsch.

17.08.2019. Im ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison mussten die jungen Gnaser eine 0:3 (0:2)-Heimniederlage gegen den Unterliga-Absteiger SV Sinabelkirchen in Kauf nehmen. Die Gäste waren die reifere Mannschaft und siegten auch verdient. Bei den Gnasern, die mit dem früheren Kapitän der 1. Kampfmannschaft, Christoph Haas in der Innenverteidigung spielten, feierten im Verlauf des Spieles gleich drei Spieler ihr Debüt in der Kampfmannschaft. Simon Niederl, Marc Pöllitsch und Florian Roßmann. Die Torfolge: 4. Minute: 0:1 Angelo Skof, 21. Minute: 0:2 Martin Pfeifer, 82. Minute: 0:3 Marcel Cerma. 

Fotos vom Spiel 

LL: USV Gnas - USV Mettersdorf 3:1 (2:0).

Matthias Schadler trifft aus einem 30 m-Freistoß zum 1:0 ins linke Eck (16.).
Mit einem herrlichen Seitfallzieher stellt Daniel Zimmermann auf 2:0 (31.).

In der 87. Minute gelingt Mettersdorf aus einem 18 m-Freistoß durch Dejan Skolnik (Nr. 16) der 1:2-Anschlusstreffer.
Mettersdorf-Torhüter Daniel Bartosch wehrt den Strafstoß von Daniel Luttenberger-Haas ab (89.).

Raphael Kniewallner macht mit dem Tor zum 3:1 in der 94. Minute alles klar.
Die Gnaser Torschützen, von links: Daniel Zimmermann, Matthias Schadler und Raphael Kniewallner.

16.08.2019 Ein rassiges Derby und ein starkes Spiel der Gnaser vor 650 Zusehern. Kapitän Matthias Schadler brachte sein Team aus einem 30 m-Freistoß in der 16. Minute mit 1:0 in Führung. Daniel Zimmermann erhöhte mit einem sehenswerten Seitfallzieher nach herrlichem Spielzug und Hereingabe von Raphael Kniewallner in der 35. Minute auf 2:0. Verdiente 2:0-Führung für die Heimischen zur Pause. 

Anfangs der 2. Halbzeit fanden die Gnaser durch Daniel Luttenberger-Haas (57.) und David Friedl (58.) weitere Möglichkeiten vor. Nach rund 60 Minuten kamen die Gäste immer besser ins Spiel und hatten in der Folge mit zwei Aluminiumtreffern durch Grubesic (72.) und Reisinger (84.) auch Pech. In der 87. Minute fiel aus einem 18-m Freistoß durch Dejan Skolnik der Anschlusstreffer zum 1:2. Nach einem Foul von Torhüter Daniel Bartosch an Raphael Kniewallner gab es in der 89. Minute Elfer für Gnas. Daniel Luttenberger-Haas scheiterte mit dem Strafstoß an Torhüter Bartosch. In der 94. Minute gelang den Gnasern nach einem Konterangriff das vielumjubelte 3:1 durch Raphael Kniewallner.

Zum Spielbericht

Weitere Fotos vom Spiel von Luis Niederl 

Fotos von Paul Prosen

LL-Derby: USV Gnas - USV Mettersdorf am 16.08. um 19 Uhr in Gnas.





In der 2. Runde kommt es in Gnas zum Schlager-Derby zwischen Vizemeister USV Gnas und USV Mettersdorf. Die Mettersdorfer haben schon in der 1. Runde mit dem 4:0-Sieg gegen Aufsteiger Gamlitz aufgezeigt, dass mit ihnen in dieser Saison zu rechnen ist und haben sich gleich an die Tabellenspitze gesetzt. Mit Guja, Furek, Grassl, Reisinger und Trstenjak spielen ab dieser Saison bekannte Akteure aus Regional- und Landesliga in ihren Reihen, wobei Guja, Furek und Reisinger im Spiel gegen Gamlitz bereits ihre Visitenkarte im gegnerischen Tor abgegeben haben. Die Gnaser holten bei einer wiedererstarkten DSV Leoben-Elf mit dem 0:0 einen verdienten Punkt.

Die Bilanz gegen Mettersdorf ist für die Kovacevic-Elf in sechs Begegnungen sehr positiv: 4 Siege stehen 2 Remis gegenüber, bei einem Torverhältnis von 13:7. Im Vorjahr siegten die Gnaser 2:1 und 1:0.

Der Derby-Schlager USV Gnas - USV Mettersdorf beginnt am Freitag, 16. August um 19 Uhr in Gnas. 

Die Leitung der Begegnung obliegt dem weststeirischen Schiriteam, Referee Andreas Kollegger und seinen Assistenten Ing. Can Cetin und Marko Zarnik.

Match- und Matchballsponsor ist die Firma Roth, Handwerk Baumarkt GmbH. Die VIP-Versorgung hat das Gasthaus Weninger, Perlsdorf inne.

Steirercup: USV Murfeld Süd - USV Gnas 0:2 (0:1).


14.08.2019. In der 3. Runde des Steirercup traten die Gnaser auswärts gegen den Gebietsliga Süd-Verein Murfeld Süd an und siegten 2:0. Die Torfolge: 6. Minute: 1:0 für Gnas (Schantl, Elfer), 65. Minute: 2:0 für Gnas (Johannes Fink).

In der 1. HZ sahen die Fans ein chancenarmes Spiel, beide Abwehrreihen standen kompakt und ließen kaum Chancen zu. In der 6. Minute verwandelte Georg Schantl einen Foulelfer zum 1:0. In der 2. Halbzeit kamen die Gnaser besser ins Spiel. Ein Tor von Johannes Fink wurde wegen eines Fouls am gegnerischen Tormann nicht anerkannt. In der 65. Minute erhöhten die Gnaser durch Johannes Fink auf 2:0. Die Heimmannschaft war bei Konterangriffen stets gefährlich und verzeichneten in der 75. Minute auch einen Lattentreffer.

Die Gnaser spielten in folgender Besetzung: Mario Rauch, Christoph Haas, Georg Schantl, Tobias Puntigam, Markus Niederl, Sebastian Roth (76. Rene Maier), Daniel Zimmermann (HZ Elias Niederl), Rene Obendrauf (HZ Philipp Scheucher), Stefan Strohmaier (HZ Johannes Fink), Michael Stangl (58. Martin Trummer), Albert Fink.

In der 4. Runde empfängt der USV Gnas am 27. August den Landesligaverein USV Mettersdorf.